katzenfreund108

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von katzenfreund108

"gegen den Widerstand des Anklagevertreters" sagt wohl alles

Der anklagende Staatsanwalt scheint das anders zu sehen. Er wollte nciht einstellen und wurde von der Chefetage überstimmt "Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat dem Ansinnen des Gerichts bereits schr mehr

Sa, 11/22/2014 - 12:10
Wasserwerferprozess vor Ende - KONTEXT Aktuelles:

etwas mehr Details dazu wie es weitergeht findet man auf http://www.kontextwochenzeitung.de/ ganz oben unter 'Aktuelles' Fr., 21.11.2014: Der Wasserwerfer-Prozess vor dem Landgericht Stuttgart ist s mehr

Fr, 11/21/2014 - 16:21
wie schwarz/weiß ihre Welt doch ist

"Fakt ist nun mal, dass gegen die Angeklagten bisher nichts Belastendes zu Tage gefördert wurde. Der Prozess steuert also absehbar auf einen Freispruch hin." 23 Verhandlungstage werden lapidar in ein mehr

Fr, 11/21/2014 - 15:54
im Gericht geschieht mehr Aufklärung als im UA I und II

im Landgericht Stuttgart geschieht zur Zeut mehr Aufklärung als im UA I und II zusammen was die Ereignisse am 30.9.2010 im Stuttgarter Schlossgarten angehen. Auch wenn es nicht Aufgabe des Gerichtes mehr

Fr, 11/21/2014 - 12:03
Versammlungsfreiheit bezeichnet ein Grundrecht

interessant wie sie Bürgerinnen und Bürger, die ihr Grundrecht auf Versammlung wahrnehmen, dieses Grundrecht einfach so in einem Satz nehmen. Eine Versammlung muss aufgelöst werden, bzw, ihr ein ande mehr

Fr, 11/21/2014 - 11:52
eingestellt heisst nicht vorbestraft

das hätten sie haben können, nur wären sie dann vorbestraft gewesen wie ihre drei Kollegen Eine Einstellung heisst nicht vorbestraft - Staffelführer der Wasserwerferstaffel: Strafbefehl 7 Monate au mehr

Do, 11/20/2014 - 22:59
Treffer beim abseits auf der Wiese stehen und beim Verlassen

beachtenswert war, dass der Großteil der 10 geschädigten Zeugen, die vor Gericht aussagten, von dem Wasserwerfer dann getroffen wurden als sie - abseits auf der Wiese standen auf einem Gebiet das nic mehr

Do, 11/20/2014 - 22:18
missachtete Vorschriften und fehlende Verhältnismäßigkeit

es gab keinen Platzverweis, es gab nicht mal eine Auflösung der Versammlung. Die Menschen wurden von der Polizei aufgefordert manche Teile des Schlossgartens zu verlassen, ohne dass die Versammlung vo mehr

Do, 11/20/2014 - 20:58
Seite 1 / 12