Mein Profilbild

Katharina Pfannkuch

freie Mitarbeiterin von ZEIT ONLINE
Name:
Katharina Pfannkuch
Jahrgang:
1982

Mein Kurzporträt

Über mich:

Studium der Islamwissenschaft in Kiel (B.A.) und der Arabistik in Leipzig (M.A.); Studienaufenthalte an der Université Tunis und der Dubai School of Government, Sprachkurse (Arabisch) in Syrien, Ägypten und Tunesien; Arbeitsaufenthalte in Dubai, Ägypten und Tunesien. Seit 2012 freie Mitarbeiterin bei Zeit Online mit den Schwerpunkten Nordafrika und Islam; weitere Medien: Die Welt, Spiegel Online, Cicero, Al Monitor (englischsprachig) u.a.

Neue Artikel

YouTube-Star Alaa Wardi

Pop ist, wenn man trotzdem singt

Was tun junge Musiker, die in Saudi-Arabien nicht öffentlich auftreten dürfen? Mit Glück und Talent werden sie zu weltweiten YouTube-Stars, wie der großartige Alaa Wardi. 
26.03.2014 - 08:08
Arabischer Frühling

Tunesiens kleine Krisengewinner

Im Gegensatz zu Libyen und Ägypten ist Tunesien weitgehend friedlich. Gleichzeitig ist das Land politisch instabil und die Wirtschaft darbt – doch es gibt auch Gewinner. 
10.09.2013 - 02:31
Zwangsheirat

"Ja, sie will" – wenn der freie Wille nicht zählt

Kinderehen, Vielehen oder Ehen nach einer Vergewaltigung – während es am Arabischen Golf zögerliche Fortschritte gibt, kämpfen nordafrikanische Frauen mit Rückschritten. 
07.08.2013 - 06:47

Kommentare von Katharina Pfannkuch

siehe oben

darauf, dass al-Arifi bestritt, die Fatwa ausgesprochen zu haben, wurde bereits hingewiesen - darauf folgte mein Hinweis, dass nahezu alle tunesischen Quellen, die zum Thema verfügbar sind, diese Quel [weiter…]

08.08.2013 - 15:29
Der Aufruf...

...zum "Dschihad an-Nikah", der al-Arifi zugeschrieben wird, wird in nahezu allen zum Thema verfügbaren Quellen als Auslöser dieses in Tunesien zu beobachtenden Phänomen genannt. Auch wenn al-Arifi sp [weiter…]

08.08.2013 - 10:49
was im Artikel steht...

...sind mögliche Gründe dafür, weshalb die Ennahda-Bewegung auch bei Frauen auf positive Resonanz stößt. In eben diesem Zusammenhang ist Frau Marks eine der wenigen Personen, die sich mit dieser - bis [weiter…]

21.08.2012 - 09:26