kategorien

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von kategorien

Tschetschnienkrieg

Bevor Sie die Tschetschnien derart einfach verurteilen, sollten Sie zweierlei betrachten: Der zweite Tschetschnienkrieg brachte 50,000 - 200,000 Tote (je nach Schätzung). Der erste Tschetschnienkrieg [weiter…]

16.04.2014 - 11:36
Ja. Vielfach ja

Besonders kennzeichnend ist, wie die NYT schreibt, dass Russland auf der Krim gezielt Desinformation betrieb und dass es nun offenbar so scheint, dass manche meiner Mitbürger entweder naiv oder kein g [weiter…]

16.04.2014 - 11:17
Siehe Aufnahmen

Unter Umständen irren Sie gewaltig. Sehen Sie hier: http://www.spiegel.de/fot... Aufgrund solcher Aufnahmen spricht [weiter…]

15.04.2014 - 06:44
Grundauf

Ich bezweifle, dass das System von grundauf erneuert werden muss, denn das sagt sich leicht und am Ende geschieht nichts wie bei allen Rundumerneuerungen. Es ist schrecklich. Es ist fürchterlich. [weiter…]

12.04.2014 - 10:58
Beifall

Finden Sie nicht, dass Kritik erlaubt ist? Denken Sie an Stuttgart 21. Ich kenne die Sachlage nicht, aber ich bin mir unsicher, ob man Mehdorn als Schauspieler darstellen sollte. Natürlich ist es d [weiter…]

12.04.2014 - 09:26
Rechte Überforderung

Ich stimme Ihnen zu. Ich bin oft überrascht, wie trotzig die Leserschaft Thesen von einer westlichen Obrigkeit wiederholt. Es sind nicht nur die Leser wie es im Artikel heißt. Im Spiegel ergießt sich [weiter…]

10.04.2014 - 13:51
Same here

Mir geht und ging es ähnlich, auch wenn ich die Phrase "Dichter und Denker" herausnehmen würde. Die Frage lautet wohl, ob die Idee des Staatsfernsehens heute nichts mehr zu suchen hat, da es aus einer [weiter…]

09.04.2014 - 13:33
Selbststilisierungen

Guter Hinweis. Ich denke, man sollte nie vergessen, dass die meisten Berufe keine "Berufung" voraussetzen sollten, andernfalls kommt die Putzfrau nicht auf den Gedanken, dass sie etwas anderes machen [weiter…]

08.04.2014 - 12:09
Seite 1 von 6