kassandra_k

85 Redaktionsempfehlungen
Name:
kassandra_k

Kommentare von kassandra_k

Mely Kiyak darf als rassistisch bezeichnet werden, denn

sie beschrieb einen Menschen als „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“. (Mai 2012 Kolumne für die Berliner Zeitung sowie Frankfurter Rundschau) Damit qualifiziert sich Kiyak als rassist mehr

Mi, 01/28/2015 - 23:42
Haben Sie was gegen Ignazio Silone?

Richtig wäre, ich schrieb, daß von Politikern inszenierte Demos mich an die DDR erinnern. Erich und Margot Honecker waren auch immer in erster Reihe damals. Und das widert mich an. Aber ich habe die mehr

Mo, 01/19/2015 - 23:56
Anti-Pegida: Seid Ihr stolz darauf?

Pegida wird mit Morddrohungen eingeschüchtert, Antipegida hat wieder die Diskurshoheit, wenn auch durch Gewaltandrohung. Ist das Eure Vorstellung von Meinungsfreiheit und Demokratie? „Wenn der Fasch mehr

Mo, 01/19/2015 - 23:29
Gespenstisch, daß Kundgebungen von Politikern organisiert

werden, das erinnert doch fatal an die DDR. Freie Bürger sollten sich diesen Inszenierungen aus Prinzip nicht anschließen, denn Demonstrationen sind GEGEN die Mächtigen gerichtet, das ist ihr Wesensk mehr

Sa, 01/17/2015 - 19:01
Wer hat die Deutungshoheit?

"Fehlendes Wissen über Christentum" mag auch daran liegen, daß die Religion des Islam mittlerweile die Deutungshoheit und die Diskurshoheit erstritten hat. Wie viele Male haben denn Sie, Frau Bundeska mehr

Do, 01/15/2015 - 22:22
Wer die Urheber des Schreibens sind und was sie damit bezwecken,

Wer die Urheber des Schreibens sind und was sie damit bezwecken, ist noch unklar. Belege gibt es keine. Achjeh, MaryPoppinsky. Wollen Sie wirklich diese totalitäre Welt, in der keine Freiheit mehr e mehr

Mo, 01/12/2015 - 01:20
Vous n’êtes pas Charlie, pardon

Charlie ist tot, ZON lebt. "Weiter wie bisher" bedeutet was? Islamkritik als Islamophobie und Rassismus bezeichnen? Terroranschläge, Enthauptungen und Massenvertreibungen als nicht mit dem Islam vere mehr

Do, 01/08/2015 - 21:29
Wo bleibt der Zusammenhalt unter Journalisten?

In der Berichterstattung fehlt mir etwas. Wo bleibt der Zusammenhalt unter Journalisten? Oder gar Empathie mit den französischen Kollegen? Davon spüre ich nichts. Dieser monströse Anschlag ist nicht mehr

Mi, 01/07/2015 - 22:56
Seite 1 / 230