Karl63

40 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Frankfurt am Main

Kommentare von Karl63

Das ist aber leider nicht überall so,

in den meisten anderen Teilen dieser Republik ist dies nicht der Fall. Es wäre doch schon ein großer Schritt nach vorne, wenn jeder der einen Schulabschluss erwirbt, auch eine klare Perspektive am Arb mehr

Do, 10/30/2014 - 10:53
So in etwa

Im Spätsommer urteilte die OECD über Deutschland sinngemäß, die Entwicklung am Arbeitsmarkt sei insgesamt lobenswert, alleine der Anteil der Langzeitarbeitslosen sein deutlich höher als im OECD - Durc mehr

Do, 10/30/2014 - 10:40
Nun, nach dem "Black Friday" im Oktober 1929

lief es wohl so ab, damals gab es keine "Bankenrettung". Die wirtschaftlichen Folgen wahren allerdings auch dementsprechend. Die USA haben sich erst dann vollständig davon erholt, als durch den Eintri mehr

Do, 10/30/2014 - 10:30
So in etwa hat man es unter Ronald Reagan

schon verkündet und anfangs schien es ja auch die Wirtschaft der USA zu beleben, nur sehen wir momentan wohin es geführt hat. Die Deregulierung der Finanzmärkte hat sich als eine der fundamentalen Urs mehr

Do, 10/30/2014 - 10:03
In den USA wie in Europa funktioniert die kapitalistische

Wirtschaftsordnung über eine Vielzahl von Akteuren, die zumindest formal voneinander unabhängig sind. Dass dieses System auch nicht unfehlbar ist hat die Bankenkrise im Herbst 2008 sehr deutlich beleg mehr

Do, 10/30/2014 - 09:38
Leider gibt es in Frankfurt

nichts vergleichbares. Angesichts des immer noch dauernd präsenten Verkehrslärms in einer Großstadt wären noch viel mehr solche Ansätze wünschenswert. Bleibt zu hoffen, dieser Linienbus erfüllt im Al mehr

Mi, 10/29/2014 - 18:33
Anders formuliert,

es gibt immer noch reichlich "Stellenangebote" in denen äußerst hoch spezialisierte Bewerberprofile verlangt werden. So eng gefasst, dass sich öfters wirklich niemand findet, der dies dann abdecken ka mehr

Mi, 10/29/2014 - 08:07
Danke für diese klaren Worte

selbstverständlich neigt man als Europäer/-in einfach dazu, sich angesichts dieser Tradition einfach nur entsetzt zu zeigen. Es sind aber letztlich die Menschen dort vor Ort, die mit dieser Tradition mehr

Mo, 10/27/2014 - 18:47
Seite 1 / 193