kainicholson

9 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Nicholson
Wohnort:
411001 Poona
Jahrgang:
07.10. 1936

Meine Interessen

Bücher:
Geschichte, Literatur
Film/TV:
Deutsche Filme und Reportage im Fernsehen
Musik:
Europaeische Klassik und US-Schlager der ersten 4 Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts
Kunst:
Renaissance
Hobbies:
Deutsches Fernsehen, Bundesliga

Mein Kurzporträt

Über mich:

bin indischer Staatsbuerger und habe mehr als Dreijahrzehnte in Deutschland gelebt. Nach meinem Studium in Musnter und Marburg wurde ich Redakteur bei Zeitungen in Bielefeld und Esslingen. Nun als Renter bin ich Indien zurueck aber bin immer noch sehr stark an Entwicklungen in Deutschland interesiert. Deshalb lese ich Zeit-online regelmaessig.

Artikel von kainicholson im früheren Leserartikelblog

Im Wald der Teufelsgoetter

Ich befuerchte, dass die Maoisten in Indien besonders jetzt nach dem Sturz des Koenigshauses in Nepal und die Einseztung einer maoistischen Regierung in Kathmandu einen Aufwind erleben werden, denn di mehr
Sa, 07/17/2010 - 14:22

Kommentare von kainicholson

[empty]

Pragmatismus statt Ideologie hat nun Vorrang in der oesterreichischen Politik. Und ist gut so. mehr

Mo, 10/16/2017 - 05:01
[empty]

Ist die Geldzuwendungen an die AfD rechtmaessig? Wenn Ja, dann warum steht sie zur Diskussion? mehr

Mi, 10/11/2017 - 11:52
[empty]

Es sieht so aus, dass in der Fluechtlingsfrage die von Merkel verlangte "europaeische Loesung" gestorben ist, denn Macron hat sich bereiterklaert in den naechsten 2 Jahren etwa 10 000 Fluechtlinge auf mehr

Mi, 10/11/2017 - 11:46
[empty]

In der Politik heisst jede Abweichung von festgelegten Prinzipien ein Kompromiss. Denn es geht ausschliesslich um Macht. NIcht mehr nicht weniger. mehr

Mo, 10/09/2017 - 16:51
[empty]

Es soll den Buergern klar sein, dass Flucht und Migration heute fast nur aus den islamischen Laendern stammen und somit kuenftig eine kulturelle Vielfalt nicht vorhanden sein wird mehr

Fr, 10/06/2017 - 15:53
[empty]

Nach dem Willen des Volkes regieren? Gibt das noch? mehr

Fr, 10/06/2017 - 15:39
[empty]

Es waere schoen, wenn heute im Bundestag lebhafte Debatte gefuehrt wuden, wie in den Anfangsjahren als die Politiker offen und mit Ueberzeugen ihre Meinungen vertraten anstatt wie heute, wo Reden der mehr

Mi, 10/04/2017 - 14:48
[empty]

Der Ton unter den Parteien wird immer greller, und dass es nun an der Zeit sei ein Migrationsgesetz einzufuehren. Aber es ist noch nicht klar wie dieses Gesetz gestaltet werden wird In den Medien wie mehr

Di, 10/03/2017 - 15:33
Seite 1 / 146