Das Profilbild von Kai Kupferschmidt

Kai Kupferschmidt

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Kupferschmidt
Wohnort:
10409 Berlin
Jahrgang:
1982

Mein Kurzporträt

Über mich:

Kai Kupferschmidt arbeitet seit Januar 2009 im Wissenschaftsressort des Tagesspiegel. Zuvor hat er Molekulare Biomedizin in Bonn studiert und dann die Berliner Journalistenschule besucht. Neben der Arbeit für Tagesspiegel und Zeit online ist Kai Kupferschmidt außerdem Korrespondent für das US-Magazin "Science" und schreibt für "Bild der Wissenschaft", den Tages-Anzeiger, die Süddeutsche Zeitung, die NZZ, das Handelsblatt und andere Zeitungen. Er ist MItglied der Wissenschaftspressekonferenz.

Neue Artikel

Mers-Virus

Wird das gefährliche Mers-Virus plötzlich ansteckender?

In nur einem Monat sind mehr Infektionen mit dem Coronavirus aufgetreten als in den zwei Jahren zuvor. Deutsche Forscher fahnden im Erreger-Erbgut nach Ursachen. 
02.05.2014 - 12:00
Medizin

In der Hexenküche für neue Medikamente

Schlangen, Spinnen, Schnecken und Skorpione mischen in ihren Giftdrüsen einen toxischen Eiweiß-Cocktail. Forscher suchen darin neue Arzneimittel-Wirkstoffe. 
03.01.2014 - 12:00
Glyphosat-Kampagne

Anzeige gegen BUND wegen Anti-Pestizid-Video

Der BUND hat seine umstrittene Kampagne gegen das Pestizid Glyphosat zurückgezogen. Trotzdem gibt es neben Kritik nun auch eine Anzeige wegen Volksverhetzung. 
08.11.2013 - 04:21

Kommentare von Kai Kupferschmidt

Antidiabetika sind leider keine Hilfe

Lieber Langsax, genau. Das Mersvirus bindet an DPP4 bzw. CD26. Das Problem ist, dass die Inhibitoren, die Sie erwähnen (die Gliptine) an einen anderen Teil des Eiweiß binden. Deshalb können Sie das A mehr

Sa, 05/03/2014 - 19:01
Häufiger Einsatz von HES

Beim Einsatz von HES gibt es, wie bei den meisten umstrittenen Medikamenten, riesige Unterschiede von Land zu Land, Klinik zu Klinik und Arzt zu Arzt. So wurde HES in Großbritannien laut mehrerer Ärzt mehr

Di, 10/23/2012 - 16:33
Meningokokken

Lieber Bled, Sie haben natürlich Recht. Ich habe den Fehler korrigiert. Besten Dank Kai Kupferschmidt mehr

Fr, 08/20/2010 - 10:34
Was zeigen die Studien?

Anbei der versprochene Link zu einem kurzen Artikel über den wissenschaftlichen Konsens in Sachen Homöopathie. http://www.tagesspiegel.de/wissen/das-zaehe-ende-der-homoeopathie/188292... mehr

Mi, 07/14/2010 - 15:31
Schröpfen und Aderlass

Lieber Parvis, das stimmt natürlich. Auch der Aderlass wird heute in seltenen Fällen noch benutzt, etwa bei der Hämochromatose. Dass diese praktisch gegen alles eingesetzten Mittel bei einigen sehr s mehr

Mi, 07/14/2010 - 15:30
Homöopathie ist nicht dasselbe wie Naturmedizin

Lieber Infamia, Sie haben völlig Recht, dass so eine Aussage wie "Homöopathie funktioniert nicht" nach Beweisen verlangt. Allerdings konnte ich in dem kurzen Meinungsstück (das als Leitartikel des Ta mehr

Di, 07/13/2010 - 21:12
Auch Homöopathie ist business

Lieber leser 14, aber natürlich wissen Pharmakonzerne die Homöopathie zu schätzen. Immerhin hat das Unternehmen "Biologische Heilmittel Heel GmbH" aus Baden-Baden damit im vergangenen Jahr etwa 173 mehr

Di, 07/13/2010 - 20:57
Medikamente sind stärker als der Placeboeffekt

Lieber Schubix, Sie schreiben, der Placeboeffekt scheine stärker als die meisten Medikamente. Wie ich in dem Artikel dargelegt habe, ist das nicht richtig: Es werden ja gerade nur die Arzneimittel zu mehr

Di, 07/13/2010 - 18:05