Kai Hamann

29 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Kai Hamann

[empty]

Bei Lesen des Artikels dachte ich: Wenn wir schon so pinglig argumentieren, wie kann mn dann übersehen, wie klein und klapprig die Galgen sind? Daran aufgeknüpft zu werden wird doch schlimstenfalls Kö mehr

Sa, 12/09/2017 - 23:04
[empty]

Es ist unnötig grausam auf ein totes Pferd einzuprügeln. Die SPD stand vor der Wahl für nichts und steht nach der Wahl für nichts. Wenigstens das ist konstant. Kai Hamann mehr

Sa, 12/09/2017 - 18:29
[empty]

Sie haben wohl Recht. Die deutschen Staatsbürger scheinen mit 100.000er-Schritten skaliert zu sein, dann sind die Zensus-Ergebnisse von 2011 stimmig. Aber weil nur die Erst- und Folgeanträge für Asy mehr

Sa, 12/09/2017 - 05:41
[empty]

Danke für den Link. Bei der Grafik wird mir ganz anders. Wenn das nicht eine seriöse Quelle wäre, würde ich die da gezeigten Unmöglichkeiten für Spinnerei halten. Wahnsinn. Kai Hamann mehr

Sa, 12/09/2017 - 00:13
[empty]

Ich bin Techniker, für mich kann eine Schnittstelle auch nur in eine Richtung offen sein, bzw. senden. Vielleicht stört Sie deswegen der Begriff. Im Abschnitt "Zahlen" des Artikels steht, dass es di mehr

Fr, 12/08/2017 - 22:19
[empty]

Nee, Herr Greven, so funktioniert das nicht. Bei Vereinbarungen für eine "offene Große Koalition" ist die Abgrenzung der vereinbarten Gemeinsamkeiten auf vier Jahre in die Zukunft nicht möglich. Da mehr

Fr, 12/08/2017 - 14:52
[empty]

So wie Sie es erklären, ergibt es einen Sinn -- es handelt sich tatsächlich um eine Tatverdächtigenstatistik an der Schnittstelle von Exekutive und Jurisdiktion. Diese Falschbenennung ist natürlich we mehr

Mi, 12/06/2017 - 22:37
[empty]

Als direkt Unbeteiligter staunt man, was sich nicht alles zur Konfliktursache hochstilsieren lässt. Um des Friedens willen könnte Israel auf Jerusalem als Hauptstadt verzichten. Um des Friedens willen mehr

Mi, 12/06/2017 - 21:56
Seite 1 / 395