Kai Hamann

27 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Kai Hamann

[empty]

Ich staune selber über meine spontane Reaktion auf diese komische Frage. Also ungebeten: Ich würde es gut finden, wenn das ÖR Fernsehen ein paar Sekunden Gedenken für Gewaltopfer am Tag "opfert". Wäre mehr

Di, 12/06/2016 - 00:18
[empty]

Einerseits richtig, aber andererseits hatte die Regierung keine Probleme damit hunderte von Milliarden in ein durch eigenes Fehlverhalten zusammenbrechendes Finanzsystem zu kippen. Was dann auch nur e mehr

So, 12/04/2016 - 20:08
[empty]

Hallo Groschenkind. War mir wichtig. Was Sie gschrieben haben, hatte wirklich nichts mit dem Thema zu tun, aber als einen Aufschrei im nicht-Verstehen, hätte ich persönlich den Beitrag stehen lassen. mehr

So, 12/04/2016 - 19:43
[empty]

Eine der Aufgaben der Ironie ist, den Leuten Wahrheiten um die Ohren zu hauen, die sie sich als ernsthafte Aussage bezeichnet niemals anhören würden. Das gilt natürlich auch für einen Schein-Humanism mehr

So, 12/04/2016 - 19:38
[empty]

Hervorragender Artikel, danke. Besonders der Verzicht auf verschnörkelte Wortspielchen und eingestreute Kommentare fallen mir positiv auf. Da arbeitet jemand so sicher, dass er auch die Fakten spreche mehr

So, 12/04/2016 - 18:28
[empty]

Und das geht jetzt 9 Monate so weiter... Bis dann am Montag nach der Wahl der gute, alte Widerruf-Blues angestimmt wird. Kai Hamann mehr

So, 12/04/2016 - 06:32
[empty]

Krasses Beispiel. Ich vermute mal, wenn sich die 10 Polizisten beim Wegtragen von Atomkraftgegnern selber verletzt hätten, wäre es in den Nachrichten gewesen. Aber wenn sie wegen einem Knöllchen verpr mehr

Sa, 12/03/2016 - 22:47
[empty]

Sie haben das Grundproblem aus einem sehr ungewöhnlichen Blickwinkel gut dargestellt. Bei mir blitzt da sofort wieder das Wort "Bundestagswahl" durch´s Hirn. Und ich mache mir ernsthaft Sorgen, dass mehr

Sa, 12/03/2016 - 22:20
Seite 1 / 323