Kai Hamann

27 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Kai Hamann

Ich weiss nicht, ob ich Fluchen oder Danke sagen soll

Jedenfalls hoffe ich, dass viele Griechen vor der Abstimmung den Artikel lesen. Noch besser, wenn das auch Bürger in anderen wirtschaftlich schwachen EU-Ländern tun -- nur so zur Vorbereitung auf eine mehr

So, 07/05/2015 - 05:12
Wenn man sich ansieht, wie gezielgerichtet Griechenland ...

... durch dafür bezahlte Banken mit Bilanztricks in den Euro gemogelt wurde, wie artig die Eurokraten jahrelang geschönte Staistiken abgsegnet haben, dass erst Finanzaufsicht und Sparauflagen zum größ mehr

Fr, 07/03/2015 - 01:21
"Eine Kuh kann man melken oder schlachten"

Das Bild passt leider sehr gut. Wo sind die ursprünglichen Ziele eines geeinten Europas? Kai Hamann mehr

Mi, 07/01/2015 - 12:06
Allmählich offenbart sich die EU als antidemokratische ...

... Organisation von Finanzjongleuren, Großindustrie, vorgeschobenen Politikern und all das benötigte Gefolge bis hinunter zum unbedeutendsten noch alimentierten Steigbügelhalter. GR ist mit geschön mehr

So, 06/28/2015 - 02:26
Das haben Sie schön gesagt! Den Fehler, gewerbsmäßige ...

... Geldverleiher zufrieden stellen zu müssen, macht man hoffentlich nur einmal und möglichst früh im Leben. Kann aber nicht jeder tun, denn ohne unnötig viel verzinstes Vermögen und auf der Gegense mehr

Fr, 06/26/2015 - 12:50
Dass die Griechen bei Neuwahlen Syriza zur absoluten ...

... Mehrheit verhelfen würden, hat mich zuerst überrascht. Für eine schon am Wahlabend von vielen Politikern totgesagte und zum Feindbild stilisierte Regierung ist das ein beachtlicher Erfolg. Zudem mehr

Fr, 06/26/2015 - 00:30
Habe mir aus einem mittelmäßigen Spielfilm neulich ...

... eine interessante These gemerkt: "In einer lebenswerten Umgebung vermehrt man sich. In einer lebensfeindlichen Umgebung versucht man sein Leben zu verlängern." Ich finde es erschreckend, wenn hi mehr

So, 06/21/2015 - 13:51
Schafft doch erstmal die kalte Progression, das ...

... Ehegattensplitting, Beitragsbemessungsgrenzen und die Sozialversicherungsfreiheit für diverse Berufsgruppen und Einkünfte ab. DANN können wir über eine Strafsteuer für Kinderlose und natürlich a mehr

Sa, 06/20/2015 - 14:52
Seite 1 / 274