Das Profilbild von Kai Biermann

Kai Biermann

28 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Geboren 1972 in Berlin, Psychologie-Diplom 1997 an der Humboldt-Universität, daneben freie Mitarbeit bei der "Brigitte". Anschließend Volontariat bei der "Berliner Zeitung", Producer im Politikressort der "Financial Times Deutschland", Reporter und Politikredakteur bei der "Netzeitung" und Freier für verschiedene Zeitungen, darunter "Das Magazin" und die "taz". Seit Mai 2007 bei ZEIT ONLINE, anfangs als Hauptstadtkorrespondent, ab 2009 dann zuständig für die Themen Internet, Datenschutz und Netzpolitik. Seit Anfang 2014 Mitglied des Teams Investigativ/Daten.

Bloggt seit März 2010 gemeinsam mit Martin Haase unter neusprech.org.

Wurde 2011 für das Blog und für die Mitarbeit an der interaktiven Grafik "Verräterisches Handy" mit zwei Grimme-Online-Awards ausgezeichnet.

Kontakt: kai.biermann@zeit.de

Neue Artikel

Überwachung

Was macht der BND mit seinen Daten?

Einige erstaunliche Fähigkeiten bei der Internetüberwachung hat der BND, wie der Untersuchungsausschuss nun weiß. Beunruhigend ist die mangelnde Kontrolle des Dienstes. 
16.10.2014 - 04:13
BND-Untersuchungsausschuss

Schüchtert der Bundestag Medien ein?

Ein Polizist des Bundestages war abgestellt, im BND-Ausschuss den Netzpolitik-Blogger Andre Meister zu beobachten. Missverständnis? Vielleicht. Auf jeden Fall bedenklich. 
10.10.2014 - 05:39
Bundesnachrichtendienst

Die Neugier des BND kennt keine Grenzen

Der BND interessiert sich für die Kontakte von Verdächtigen. Und für deren Kontakte. Und deren Kontakte und wiederum deren Kontakte. ZEIT ONLINE zeigt, wohin das führt. 
10.10.2014 - 04:18

Kommentare von Kai Biermann

Übereinstimmung

Wir haben versucht, die Übereinstimmungen herauszurechnen und dazu einen Wert genommen, den facebook für eben diese Überschneidung angibt: 14 Prozent. So viele Menschen sind jeweils miteinander bekann mehr

Fr, 10/10/2014 - 17:19
Hassprediger

Das Problem ist, dass bei der vierten und fünften Ebene vor allem Leute in den Maschen landen, die mit dem Hassprediger nichts zu tun haben - beispielsweise Sie. Eben weil das schon so weit weg und so mehr

Fr, 10/10/2014 - 17:16
BVerfG ud Staatswohl

Sie sollten den ganzen Absatz des urteils zitieren. Dort steht nämlich: "Eine weitere Grenze des Beweiserhebungsrechts eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses bildet das Wohl des Bundes oder mehr

Do, 09/25/2014 - 11:21
A5-Tracer

Das betraf Telefone, die mit dem Betriebssystem DCT3 arbeiteten. Die hatten einen zugägnlichen Debug-Modus, in dem man solche Daten auslesen konnte. Mehr dazu auch hier: http://www.heise.de/ct/artikel mehr

Mi, 09/17/2014 - 16:35
Vereidigung

Biermann hat das Untersuchungsausschussgesetz gelesen. Da steht in §24: (3) Vor der Vernehmung hat der oder die Vorsitzende die Zeugen zur Wahrheit zu ermahnen, ihnen den Gegenstand der Vernehmung zu mehr

Fr, 09/12/2014 - 08:53
aneinander vorbei

Liebe/-r diabolos, zuerst einmal sind parlamentarische Untersuchungsausschüsse von der Stellung her Gerichte. Sie erheben Beweise, sie laden Zeugen vor und sollen Gerichten gleich arbeiten und zu ein mehr

Mi, 09/10/2014 - 09:40
Gesetzeslage

Danke für die Anmerkungen. Die Gesetze existieren, aber trotzdem muss nun einmal in jedem Einzelfall neu entschieden werden. Und Einzelfall bedeutet bei jeder einzelnen Schwärzung. Und natürlich ist d mehr

Di, 09/09/2014 - 18:06
Begründungen

Ich habe nachträglich noch einen Absatz zu den Begründungen für die Schwärzungen eingefügt. Danke für die Anmerkungen. Beste Grüße Kai Biermann mehr

Di, 09/09/2014 - 17:43
Seite 1 / 69