Kaffeebecher

33 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Kaffeebecher im früheren Leserartikelblog

Wie sollten Politiker rekrutiert werden?

[...] Entfernt wegen Doppelpostings. Die Redaktion/er  mehr
Di, 01/11/2011 - 01:20

Wie sollten Politiker rekrutiert werden?

Als Gerhard Schröder das Kanzlermat verließ, hatte er Dank Übergangsgeld durchaus Zeit, sich wieder eine Anwaltspraxis aufzubauen, doch stattdessen bekam er in Rekordzeit einen neuen Job - den es ohne mehr
Di, 01/11/2011 - 01:20

Wer soll das eigentlich bezahlen (können)?

In der Süddeutschen war gerade zu lesen, dass Gesundheitsminister Rösler eine zweite, kapitalgedeckte Säule der Pflegeversicherung plant. Laut der Süddeutschen steht dabei noch nicht fest, ob dies dur mehr
So, 11/14/2010 - 19:32
Seite 1 / 2

Kommentare von Kaffeebecher

[empty]

Low Performer arbieten oft bei Low Payern, schätze ich mal. Mindestens sind diese Firmen aber Low Appreciater... oder? Gut, Low English off. mehr

Sa, 09/24/2016 - 23:28
[empty]

Naja, dass die Methodik in vielen Disziplinen weit lascher ist als in der Mathematik, den Naturwissenschaften oder dem Ingenieurwesen - und hiermit meine ich weniger die historischen und philologische mehr

Sa, 09/24/2016 - 23:23
[empty]

Das Problem ist, dass niemand mehr Wahlprogramme liest (okay, die Großen halten sich eh' nicht dran). So mancher AfD-Sympathisant würde sich wundern, was für einen Verein er da wählen möchte. Nur eine mehr

Sa, 09/24/2016 - 00:16
[empty]

Er hat's geschafft... ... die gerade wieder schwach wachsende Glaubwürdigkeit der SPD als Sachwalter der Arbeitnehmer, Mieter und "Kleinen Leute", die sich aus den bergbaugrubentiefen Werten der Schr mehr

Mo, 09/19/2016 - 23:54
[empty]

Entscheidend ist nicht die absolute Einkommenshöhe, sondern die Kaufkraft. Klar habe ich, rechne ich Euro zu DM etwa 2:1 um etwas mehr als mein Vater 1980. Aber 1980 waren die Mieten, der Nahverkehr, mehr

Fr, 09/16/2016 - 21:55
[empty]

Diese ganzen Menschen haben gerade einmal ein statistisches Merkmal gemein: "Migrationshintergrund". Das ist der Dönerbudenbetreiber, dessen Eltern mal von Ford aus Anatolien angeworben wurden, das is mehr

Fr, 09/16/2016 - 21:36
[empty]

Wir haben eine Geburtenrate von unter 1,4 Kindern/Frau. Wofür bräuchte es da noch eine Prämie. Ich hätte allerdings einen Vorschlag zum Umsteuern, der sozialverträglich wäre: Das Grundeinkommen der P mehr

Do, 09/15/2016 - 20:58
[empty]

Der Niedriglöhner soll halt selbst vorsorgen. Klar, einfach unter die Brücke ziehen und die gesparte Miete in die Riesterrente stecken. Soll er doch Kuchen essen! q.e.d. mehr

Mi, 09/14/2016 - 23:40
Seite 1 / 271