Kacma

Kommentare von Kacma

[empty]

Wahrscheinlich kamen die erst zu den Waffen und dann zu der Auffassung. Wer weiß wie lange der schon seine Waffen hatte, und wann der Radikalisierungsprozess begann. mehr

Mo, 10/23/2017 - 11:38
[empty]

Für Konnotationen ist man zu einem gewissen Grad auch immer selbst verantwortlicht. Und sie sind abhängig von Kontext bzw. Plausibilität. Wer in "IS-Kämpfer" positive Konnotationen erkennt, will sie a mehr

Do, 10/19/2017 - 22:40
[empty]

Auch für Sie: Dieselbe Person kann gleichzeitig Kämpfer und Abschaum sein. Da gibt's doch überhaupt kein Problem. Und dass Sie auf die Schnelle "Kämpfer" mit "Unschuld" verbinden ist wohl eher Ihre Ei mehr

Do, 10/19/2017 - 09:32
[empty]

Glauben Sie, die können immer nur das eine ODER das andere prüfen? mehr

Mi, 10/18/2017 - 14:19
[empty]

"Gerade Attentäter geben immer vor, sie seien Kämpfer." Wie sind uns bestimmt einig, dass das nicht unbedingt heißt, dass sie das auch sind. Sie können sich nennen wie sie wollen, ob das dann auch zut mehr

Mi, 10/18/2017 - 11:55
[empty]

Wer an Kampfhandlungen teilnimmt ist nur mal "Kämpfer" - da beißt die Maus kein Faden ab, ob Ihnen das jetzt "gefällt" oder nicht. Deswegen werden Leute, die Attentate verüben auch nicht als Kämpfer b mehr

Mi, 10/18/2017 - 10:37
[empty]

Jeweils (ca.) 10% der Wähler der etablierten Parteien sind gestorben? Sehe ich das richtig? Das kommt mir so viel vor ... mehr

Mo, 10/16/2017 - 13:27
[empty]

"wo sich dann sowieso wieder nur die üblichen Verdächtigen melden, die aufgepasst haben und der Rest hängt nur rum." Gut, da sind die Filme dann natürlich nicht anders als ganz normaler Unterricht. W mehr

Do, 10/05/2017 - 14:43
Seite 1 / 16