Jupiter-x

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
J. Jupiter
Wohnort:
Wien

Kommentare von Jupiter-x

[empty]

Wie immer: In Österreich ist die Situation hoffnungslos, aber nicht ernst. mehr

Sa, 07/02/2016 - 11:12
[empty]

Durch Herstellung der Rechtsstaatlichkeit entsteht kein Schaden, sondern demokratisch normale Verhältnisse. Die Defizite hätten sich anders beheben lassen - selbstverständlich, nur wurden sie das nic mehr

Sa, 07/02/2016 - 11:00
[empty]

Wenn die eigenen Wahlhelfer später von ordentlichen Gerichten wegen Fehlbeurkundung und anderer Delikte bestraft werden, dann wird diese Partei, die von ihr nominierten Wahlbeisitzer - da müssen keine mehr

Sa, 07/02/2016 - 10:47
[empty]

Das alles nur Schlamperei? Was soll diese Verharmlosung für Rechtsbrüche, für die im Strafgesetz bis zu 3 Jahre Haft drohen? Was für eine Journaille, um Karl Kraus zu zitieren! mehr

Sa, 07/02/2016 - 10:24
[empty]

Was für eine sprachliche Perfidie! "Wieder in der Schmuddelecke Österreich muss erneut wählen, weil die rechte FPÖ eine offenbar lang eingeübte Schlamperei für sich zu nutzen weiß. Dabei haben die ei mehr

Sa, 07/02/2016 - 10:22
Ergänzend..

..sei erwähnt, daß üblicherweise Waffenhändler Doppelstaatsbürgerschaften "im Interesse der Republik" erhielten, damit sie sowohl mit Israel als auch mit arabischen Ländern leichter Geschäfte machen k mehr

Mi, 12/10/2014 - 02:24
Stepic-Interview

In der heutigen Wiener Zeitung (2.2.14) wird ein Interview mit einem der allerbesten und langjährigen Kenner der Ukraine wiedergegeben. (http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/europa/europastaaten/ mehr

So, 02/02/2014 - 20:59
Lanz-Gespräch

Diese Diskussion hat vor allem einen skandalös-unhöflichen Moderator gezeigt, der Fr. Wagenknecht im Gegensatz zu den anderen Gesprächsteilnehmern nicht antworten ließ. Ich meine er sollte seitens der mehr

So, 02/02/2014 - 20:35
Seite 1 / 27