Das Profilbild von JThaler

JThaler

1 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1993

Mein Kurzporträt

Über mich:

Nach dem Abitur 2012, Studium Politikwissenschaft mit Nebenfach Philosophie.
Habe Sympathien für alle Unangepassten und Natürlichen.
Mag keine Diskussionen, in denen ständig nach Beispielen gefragt wird, ohne dass der eigentliche Gedanke eines Kommentatoren zur Sprache kommt.

Kommentare von JThaler

Man denkt sich seinen Teil

Der Vorwurf, dass viele hier im Forum die Meldung ganz in ihrem Sinne erweitern und behaupten, dass (1) eine Ermordung Arafats nun ganz und gar außer Zweifel stehe und (2) dafür der israelische und mehr

Mi, 11/06/2013 - 19:50
"Fragen...

... die die Bundesregierung bereits vor Monaten gestellt hat." Fragen, die die Bundesregierung bereits vor Monaten für beantwortet erklärt hat, trifft es eher. Glaubt Merkel den Unsinn eigentlich se mehr

Mi, 10/23/2013 - 22:31
Sehr wahr

Sicherlich war Hitler als Kind noch unschuldig. Sich darüber aufzuregen, wie es einige Kommentatoren machen, geht aber am springenden Punkt vorbei. Gerade weil Hitler als Kind noch unschuldig war, ist mehr

Di, 09/17/2013 - 13:04
Bekennen Sie doch einmal Farbe

Ich für meinen Teil bekenne: Ich ziehe das politische System Deutschlands dem des Iran vor. Ich sehe mich selbst als Teil dieses Systems und nicht als neutraler Beobachter. Sie können mich also mit Fu mehr

Do, 05/23/2013 - 12:02
Unkorrekt

"Man kann also nur in diesem begrenzten Rahmen wählen." Das Wahlsystem des Iran und Deutschlands auf eine Stufe zu stellen, zeugt von politikwissenschaftlicher Unkenntnis. Und zudem relativiert es d mehr

Mi, 05/22/2013 - 23:26
Israel-Komplex

Israel hat mit der Sache hier überhaupt gar nichts zu tun. Das muss eine Art "Israel-Komplex" sein. Sobald über Iran negativ berichtet wird, ist auf einmal Israel "Schuld". Als hätte man eine Schuld mehr

Mi, 05/22/2013 - 22:30
Der Iran

ist eine Auto- bzw. Theokratie. Der Freedom House Index, der Economist-Index, etc. sprechen eine deutliche Sprache. Die Meldung ist daher in der Sparte "Wen wundert´s?" einzuordnen. PS: Ein Gemäßigt mehr

Mi, 05/22/2013 - 22:15
Fortschritt=Wachstum?

Wie entsteht Fortschritt? 1. Es gelten weiterhin dieselben erklärenden Faktoren, die schon den Aufstieg des Westens begründet haben: Die "Killer-aps". D.h. aber genauso, dass die Negativ-Folgen dieses mehr

Mo, 05/20/2013 - 17:09
Seite 1 / 21