J.P._Merz

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von J.P._Merz

[empty]

Prinzipiell haben Sie ja recht. Doch bitte wenden Sie Ihre Sicht auf alle in dieser Welt an. Was mich nämlich nervt sind Menschen, die behaupten, deutsche Hersteller würden nur Däumchen drehen. Warten mehr

Di, 10/17/2017 - 09:35
[empty]

So weit wie Tesla waren die deutschen Automobilkonzerne schon vor mehr als 20 Jahren. Es ist auch sehr naiv zu glauben, dass ein neues Unternehmen in wenigen Jahren die Expertise eines Unternehmens mi mehr

Di, 10/17/2017 - 09:16
[empty]

Es liegt daran, dass der Konkurrenzkampf in Deutschland so groß ist und die Gewinnmargen der einzelnen Produkte in Höhe eins Cent-Bruchteils liegen. Da gibt es kaum Spielraum, sonst ist man weg. mehr

Mo, 10/16/2017 - 15:30
[empty]

Oder wenn die unkontrollierte Blase platzt und es danach weder Butter noch Milch gibt. Dann muss der Staat doch wieder einspringen, damit es was zu fressen gibt - systemrelevante Branche. mehr

Mo, 10/16/2017 - 15:20
[empty]

Richtig. Ich zahle für drei Kinder zusammen 780,- €/Monat Betreuungskosten (und die Kinder sind noch nicht einmal ganztägig untergebracht), Wohnkosten belaufen sich auf 1.600,- €/Monat, freiwillige Kr mehr

Fr, 10/13/2017 - 12:24
[empty]

Sollen nun reiche Eltern mehr zahlen, wie in der Überschrift steht, oder Eltern mit hohem Einkommen, wie im Artikel beschrieben? Das ist mir nicht ganz klar. Menschen mit hohem Einkommen werden schon mehr

Fr, 10/13/2017 - 11:58
[empty]

Sie begehen den Fehler zu glauben, dass jemand, der ein 1,0 Abitur hat und aus einem Akademikerhaushalt kommt, automatisch ein guter Arzt wird. Dem ist aber nicht so. Eventuell wird das Arbeiterkind, mehr

Mi, 10/04/2017 - 09:54
[empty]

Als Nichtjurist verstehe ich die ganzen mildernden Gründe nicht: er ist ein Narzist, hat die Taten zugegeben, die bereits eindeutig beweisbar waren und hat seine berufliche Existenz verloren. Ehrlich mehr

Fr, 09/29/2017 - 15:13
Seite 1 / 71