Journalistin_BS

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Katharina Rosch
Wohnort:
38124 Braunschweig

Kommentare von Journalistin_BS

Angeblich gesunde Zusätze in Lebensmitteln

sind meist künstlich hergestellt. Ihr gesundheitlicher Nutzen ist wie in Multivitaminpräparaten sehr umstritten. Solche Dinge haben in so genannten Lebensmitteln nichts zu suchen. Grenzwertig wird [weiter…]

10.04.2014 - 13:48
Weiß Kolja Rudzio, wie wenig kapp 1400 Euro brutto sind?

Wer also in Zukunft 8,50 Euro Mindestlohn bezieht, erhält ein Bruttoeinkommen von knapp 1400 Euro brutto (bei Vollzeit), netto sind das für einen Alleinstehenden etwas über 1000 Euro. Davon muss derje [weiter…]

02.04.2014 - 21:38
Ich bin für solche Kontrollen...

Solche Kontrollen sind in jedem Fall im Sinne der Verbraucher. Zum einen gibt es auch im Bio-Bereich Betrüger, die auf diese Weise besser ausfindig gemacht werden können, zum anderen kaufe ich ja gera [weiter…]

25.03.2014 - 19:26
Urheber, Urheberrecht und Tantiemen...

Auch ich meine, dass das Urheberrecht neu geregelt werden muss. Egal, wohin wir schauen, im künstlerisch-schöpferischen Bereich sind es einige wenige Künstler (Musiker, Autoren, Komponisten, Songschre [weiter…]

23.03.2014 - 11:11
Faszination Technik allein reicht nicht

Es ist ja wirklich schön, wenn meine Handtasche mit einem Bild oder sonst einem Gimmick per iPhone und Co. verändert werden kann. Allerdings wird es wohl tatsächlich schwer, den Verbraucher dafür zu f [weiter…]

11.03.2014 - 12:29
Auch sachlich betrachtet gibt es keinen Grund für Gentechnik

Sehr geehrte Frau Schadwinkel, ich bin anderer Meinung als Sie und das weniger aus vernüftigen und sachlichen Gründen. Was mich aber zunächst irritiert, ist Ihre Behauptung, das der Genmais längst in [weiter…]

11.02.2014 - 21:25
Schade drum

denn diese Eltern verpassen richtige Nähe zu und mit ihren Kindern. Wer eine Feier selbst oder noch besser mit seinen Kindern zusammen organisiert, wird ein anderes Erlebnis haben – und voraussichtlic [weiter…]

18.01.2014 - 15:13
Ein einziger Wahnwitz

ist das System mittlerweile. Jahr für Jahr wird die Fläche der Regenwälder reduziert, damit auf der Fläche dort Soja angebaut werden kann. Dieses Futtermittel wird über tausende von Kilometern beispie [weiter…]

18.01.2014 - 11:36
Seite 1 von 11