Jonas Siebert

3 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Jonas Siebert

[empty]

> Denn Geld ausgeben ist der Fluch einer jeden Demokratie, also die versprochenen Wohltaten zu finanzieren Dass der Staat Geld ausgibt ist nur recht und billig solange er von seinen Bürgern Steuern e mehr

Sa, 10/21/2017 - 23:35
[empty]

Es geht wohl eher darum zu verhindern, dass Medienunternehmen bewusst und/oder unbewusst die politische Meinungsbildung gezielt oder unbewusst beeinflussen und statistische Filter bewusst und/oder unb mehr

Sa, 10/14/2017 - 10:20
[empty]

"Lernfähigkeit ausschalten" bzw. umgehen, trifft es für mich ebenfalls. Ich nehme nur an, wenn die Lernfähigkeit angewendet wird, um Datenvolumen zu reduzieren, dann würde eine Abschaltbarkeit bedeute mehr

Sa, 10/14/2017 - 09:39
[empty]

Wobei ich mit "Diskussionsverlauf" bzw. Diskussion mehr meine als eine direkte Unterhaltung. Die chronologische und historische Reihenfolge von Nachrichtenartikeln ist bspw. unerlässlich, um eine gese mehr

Sa, 10/14/2017 - 09:17
[empty]

Es wäre schon etwas gewonnen, wenn sich bspw. verankern ließe, dass bei der Filterung von Informationen, denen eine natürliche Ordnung zugrunde liegt, zusätzlich zu einer automatischen Filterung auch mehr

Sa, 10/14/2017 - 09:14
[empty]

Mal wieder ein Artikel, der eigentlich ein rechtsstaatliches, politisches, moralisches, gesellschaftliches und auch wirtschaftliches Problem thematisiert, der aufgrund der technischen Randbedingungen, mehr

Mo, 10/09/2017 - 15:49
[empty]

> Es wird fuer den Benutzer eines solches Vehikels weniger darauf ankommen, wer haftet, solange er es nicht selbst ist. Das koennte zischen Automobileindustrie und Vesicherungswirtschaf ausgehandelt mehr

Di, 10/03/2017 - 19:54
[empty]

> Das ist aber letztlich nicht mein Punkt: Ich möchte die Verantwortung klar verankert sehen. Und dann sollte derjenige entscheiden, der die Verantwortung für diese Entscheidung übernimmt. An dieser mehr

Di, 10/03/2017 - 10:21
Seite 1 / 54