Jochen Bittner

Dr. Jochen Bittner ist Redakteur im Ressort Politik der Wochenzeitung DIE ZEIT.
Name:
Jochen Bittner

Mein Kurzporträt

Über mich:

Von 2007 bis 2010 war er Europa- und Nato-Korrespondent der ZEIT in Brüssel. Seit Mai 2011 ist Bittner wieder zurück in der Hamburger Hauptredaktion der ZEIT. Er kümmert sich vor allem um Europa- und sicherheitspolitische Themen.

Bittner studierte Jura und Philosophie an der Universität Kiel. Bis 2001 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Lehrstuhl für Staatsrecht und Rechtsphilosophie und promovierte nach einem Aufenthalt in Belfast mit einer Arbeit über das Rechtssystems der Irisch-Republikanischen Armee (IRA). Nebenbei freie Mitarbeit für die Kieler Nachrichten, die FAZ und die Welt.

Von 2001 an kümmerte er sich in der ZEIT-Redaktion vor allem um die Themengebiete Terrorismus, Geheimdienste und Sicherheitspolitik.

Buchveröffentlichungen:

Ein unperfekter Frieden –
Die IRA auf dem Weg vom Mythos zur Mafia (2001)

Beruf Terrorist –
Ein Tagebuch der neuen Weltunordnung (2006)

So nicht, Europa! Die drei großen Fehler der EU
dtv 2010, 2. Aufl. 2011

Neue Artikel

Griechenland

Was, wenn Tsipras sich im Juni neu wählen lässt?

Es ist ein Gerücht, aber es erscheint aus Sicht des griechischen Ministerpräsidenten sinnvoll: Wenn Tsipras seine Regierung auflöst, könnte er mehrere Probleme lösen. 
16.04.2015 - 07:21
Alexis Tsipras

Wer besser zockt

Alexis Tsipras hat schlechte Karten, aber gute Nerven. Wenn Europa nicht passt, was er zu bieten hat, dann holt er sich halt anderswo Geld. In Moskau. 
16.04.2015 - 01:04
Griechenland

Das Problem bleibt, egal ob Drachme oder Euro

Was Griechenland braucht, ist nicht in erster Linie Geld, sondern einen Staat, der ohne Korruption auskommt. Nur, wie lange soll es dauern, den zu bauen? 
02.04.2015 - 07:26

Kommentare von Jochen Bittner

Der Benutzer hat bisher keine Kommentare geschrieben.