jjkoeln

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von jjkoeln

[empty]

Der Satz, den sich alle hier zu eigen machen sollten: "Die Meinungsfreiheit schützt auch radikale, hässliche, unpopuläre Ansichten" Der Autor liegt jedoch falsch in der Annahme, dass der Tweet über B mehr

So, 01/14/2018 - 13:11
[empty]

Mit Verlaub, wir müssen es auch aushalten, dass es Antismiten, Rassisten und Sexisten gibt. Es ist eine irre Vision, alle Menschen in ihren Anschauungen glichzuschalten. Weas für eine Gesellschaft sol mehr

So, 01/14/2018 - 13:03
[empty]

Es geht schlussendlich darum, unliebsamen (olitischen) Inhalt zu blockieren und den Konsensmedien wieder die Meinungs- und Deutungshoheit zu verschaffen - Orwell 4.0 mehr

So, 01/14/2018 - 12:58
[empty]

Prof. Raffelhüschen vermischt in bewusst manipulativer Art verschiedene Dinge falsch zusammen: 1) 35 Beitragsjahre heißen nicht unbedingt 35 Zeitjahre 2) Die realistische Lebenserwartung stagniert se mehr

So, 01/14/2018 - 12:56
[empty]

Das habe ich mie behauptet. Mur ist sie aktuell nicht korrekt einbezogen. Viele zahlen für den Profit von Wenigen. mehr

Sa, 01/13/2018 - 15:38
[empty]

Korrekturen: französischen H-IV durch mehr

Sa, 01/13/2018 - 14:58
[empty]

Die Mystifizierung eines neoliberalen Europas, das Banken aber nicht Menschen rettet, ist schlicht zum Heulen. Solidarität ist seit der Erschütternden rassistischrn Propaganda und finanziellen Unterd mehr

Sa, 01/13/2018 - 14:55
[empty]

Das größte Problem ist, dass die meisten Gesetze gegen die Interessen der Mehrheiten gemacht werden. Es ist gut und wichtig, Minderheiten zu schützen. Aber wenn dabei die wesentlichen sozialen und ök mehr

Fr, 01/12/2018 - 20:36
Seite 1 / 86