Das Profilbild von jeannotloup2

jeannotloup2

62 Redaktionsempfehlungen
Name:
Wolfgang Neisser
Wohnort:
51063 Köln
Jahrgang:
1949
Webseite:

Meine Interessen

Bücher:
Literatur, politische Wissenschaften, Zukunftsforschung, Philosophie, Kunst, Film, Biographien, Museen Von Albee über Didion bis Zeemann, von Auster über Nizan bis Pessoa und von Arendt über Saramago bis Zobernig
Film/TV:
Stummfilm, Screwball Comedies, Neorealismus, Independent Filme, Film Noir, Nouvelle Vague, Dogma, Neuer Deutscher Film, Dokumentarfilme, Englischer Realismus, Road Movies, Melodram von Altmann über Haneke und Malick bis Zanuck oder Zeffirelli - von Adams Äpfel bis Zorba, the Greek oder Z
Musik:
Klassisch, Folk, Reggae, Rock, Jazz, Weltmusik Beethoven, Bruckner, Schumann, Verdi, Redman, Marsalis, Buddy Tate, World Saxophone Quartett, Dylan, Pretenders, Byrds, Element of Crime, Santana, Marley, Cliff, Faithful, Zarah, Anderson, Kusturica, von Goisern, Patricia Kaas, Brassens
Kunst:
ab 1850 ganz besonders, Realismus mit Courbet, Impressionismus, deutscher Expressionismus, aber auch alles andere, was nach 1920 weltweit entstanden ist
Hobbies:
Petanque, Kochen, Laufen, Filmgeschichte, Politik und Kultur, Schreiben, Lesen und Debattieren

Mein Kurzporträt

Über mich:

Kunst ist nicht was Welt ist, Kunst ist was Welt wird.
Carreau sur place - und - Cut
Bei Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod
"Als Volksschüler bin ich zu sehr Mensch, um Humanist sein zu können"

Artikel von jeannotloup2 im früheren Leserartikelblog

Mist Germany

Do, 05/22/2008 - 17:33

Kommentare von jeannotloup2

[empty]

So einfach, wie es sich Herr Joffe macht, was in seinen Kommentaren schon lange usus ist, kann es sich ein politisch aktiver Journalist nicht machen. Joffes Kommentare sind schon länger grenzwertig un mehr

Sa, 11/28/2015 - 13:29
[empty]

Ich sehe eine pragmatisch konzentrierte Frau, die rhetorisch den harmlosen Fragen der ZDF-Journalisten weit überlegen ist. Sie sagt aber nichts Neues, sie versteckt sich hinter Floskeln wie Kompromiss mehr

Fr, 11/13/2015 - 19:46
[empty]

Wenn es doch in deutschen Kriminal- oder Polizeifilmen das einzige Übel wäre, wie die Ermittler oder Ermittlerinnen telegen einherkommen. Schauen wir uns den ganzen Schlammassel dieser wirklichkeitsfr mehr

Di, 11/10/2015 - 13:27
[empty]

Verteigung besser als Verteidigung, Danke Sigmund mehr

Fr, 10/30/2015 - 19:33
[empty]

Was für ein schiefer Beweis oder was für eine fragwürdige Verteigung von Sachsen. ich war auch da und die Städte sind sehr schön, aber vor der gesellschaftlichen Stimmung hat es mich mehr als gegrusel mehr

Fr, 10/30/2015 - 19:32
[empty]

Wenn Joffe meint, dass mit TTIP der deutsche Film und zwar der originär deutsche Film, durch TTIP global bessere Chancen haben würde und die Märkte jenseits des Atlantiks oder hinter dem Rhein aufrei mehr

Fr, 10/30/2015 - 14:45
[empty]

Irgendwie haben alle aus ihrer Sicht recht oder es steckt ein Funken Wahrheit dahinter, aber was P. sagt , kann ich sehr gut nachvollziehen, es ist eben der Blick zurück und die Suche nach der verlore mehr

Mi, 10/28/2015 - 16:45
[empty]

Es ist unglaublich, dass in dem ohnehin schon weichgepülten Plauschstündchen des Obermoderators dieser Herr Höcke seine verdrehte Sicht auf die Welt, in der wir alle leben, in der viele der hier Gebor mehr

Mo, 10/19/2015 - 21:57
Seite 1 / 77