jaypee

Kommentare von jaypee

[empty]

sie nennen sich "bürgerdeutschland" ???? und meinen für solche "maßnahmen" müsste man nicht mal gesetze ändern? geht's noch? 1. das die meisten flüchtlinge ihres erachtens nach asylmissbrauch betreibe mehr

Di, 01/12/2016 - 19:58
[empty]

ich glaube, ich habe das prinzip schon verstanden - daher meine einschränkung in klammern und der hinweis, dass es keine einfachen lösungen gibt. die frage, ob wir es immer anderen in die schuhe schi mehr

So, 01/10/2016 - 11:37
[empty]

Was wäre, wenn wir ein bisschen von unserem Wohlstand abgäben, indem wir etwas mehr für unsere Kleidung bezahlten? Dann würden wir Fluchtgründe reduzieren (wenn das Geld denn bei den Arbeitern ankäme mehr

So, 01/10/2016 - 07:46
[empty]

"Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut. Diese Spannungen entladen sich. Dann ist egal, was wir hier festlegen." Diesen Satz hätte ich bisher nicht von einem CSU- mehr

So, 01/10/2016 - 07:21
[empty]

ich gebe ihnen in fast allem recht, bis auf den letzten satz "Das geht schlicht nicht..." 1 mio flüchtlinge entsprechen etwas mehr als 1% der bevölkerung. wenn wir das nicht schafften, ist das ein ech mehr

Sa, 10/03/2015 - 09:21
[empty]

an all die kommentatoren, die hier zäune und einreisestopp fordern: und dann??? dann stehen die flüchtlinge auf der anderen seite des zaunes und das problem ist gelöst??? dann können wir wieder in uns mehr

Sa, 10/03/2015 - 07:58
[empty]

ich schäme mich für all die politiker, die in einfachen zeiten flüchtlingskonventionen unterschreiben und regelmäßig andere staaten ermahnen mehr zu tun, aber wenn es mal etwas anstrengend wird und me mehr

Sa, 10/03/2015 - 07:34
geier und nochmal geier

diese hedgefonds haben die papiere gekauft als 100% sicher war, dass argentinien pleite geht - teils sogar noch danach. sie haben nur centbeträge bezahlt. das hat absolut nichts mehr mit glücksspiel o mehr

Do, 02/28/2013 - 14:52
Seite 1 / 7