Jappidutti Perslikkenberg

1 Redaktionsempfehlungen
Name:
Jappidutti Perslikkenberg

Kommentare von Jappidutti Perslikkenberg

Ich las doch irgendwo, . . .

. . . daß man jetzt auch die Wortschöpfung "Tifcat" verwende, um den zarten Seelchen der griechischen Politiker keine Gewalt anzutun ("The institutions formerly called Troika"). Kleine Spiele unter gr mehr

Sa, 02/21/2015 - 15:14
Wie - die Griechen wollen nicht länger . . .

. . . den Gürtel enger schnallen? Wo sich - siehe das obige Foto ! - die Herren Kammenos und Tsipras schon mit einer Tasse Kaffee, die sie sich teilen müssen, begnügen? mehr

Mo, 01/26/2015 - 15:49
Wir erfahren aus dem Munde von Frau Merkel, . . .

. . . daß sie "auch nicht mit dem Koran aufgewachsen " sei. Mich würde freilich viel brennender interessieren, ob sie bis heute, und insbesondere seitdem sie Kanzlerin ist, jemals den Koran gelesen ha mehr

Do, 01/15/2015 - 11:48
Was die Landesjustizminister Jäger und Maas . . .

. . . zu diesem Thema absondern, ist der reine Kinderteller, verglichen mit dem, was die Bundeskanzlerin vor wenigen Tagen durch ihre Sprecherin verkünden ließ, nämlich, daß für Islamophobie in Deutsc mehr

Mo, 12/15/2014 - 16:45
Danke für diesen Hinweis, . . .

. . . dachte ich doch schon, das Ganze beruhe auf einer Kaiser Wilhelm II. - ähnlichen Freude des Herrn Putin an Kriegsschiffen im Allgemeinen. Oder wie sollte man es sonst deuten, daß sich Herr Putin mehr

Mo, 12/08/2014 - 15:46
Und nichts zeigt besser den moralisch - anthropologischen . .

. . . Entwicklungsstand der IS - Mörderbanden, als der Umstand, daß der 30 - jährige Krieg, mit seinen vergleichbaren Haßmetzeleien zwischen verfeindeten Religionsgruppen, jetzt bald 400 Jahre zurück mehr

Mo, 09/22/2014 - 17:36
Wenn die Online - Dienste von ZEIT, FAZ und SPIEGEL . . .

. . . diesen Tatort heute unisono in die Tonne treten, dann k a n n er nur vorzüglich gewesen sein, also spannend, unterhaltsam, originell und verträglich. Ist möglicherweise bei solchen Kritiken zu mehr

Mo, 09/22/2014 - 15:34
Ich möchte mich eigentlich . . .

. . . durch einen Atheisten nur ungern darüber belehren lassen, was ich als Christ zu glauben oder zu begreifen habe. Warum ist Ihnen denn daran auch überhaupt so viel gelegen, wenn es nach ihrer Übe mehr

Do, 09/18/2014 - 12:16
Seite 1 / 32