jannamara

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
jannamara

Artikel von jannamara im früheren Leserartikelblog

Baracks Freunde

Die Amerikaner und Amerikanerinnen können doch stolz auf ihren intellektuellen Präsidenten sein, und es ist ein Zeichen von Kompetenz, sich mit Kritikern auseinanderzusetzen. Gerade die Tatsache, dass mehr
So, 08/02/2009 - 12:44

Kommentare von jannamara

[empty]

Wie wär's mit Frauentagen? Wenn an zwei Tagen pro Woche nur Frauen ins Schwimmbad dürfen, sind sie auf jeden Fall unbehelligt. Gibt es bei der Sauna ja auch. Für muslimische Frauen wäre das mit Sicher mehr

Fr, 01/15/2016 - 15:13
[empty]

Studieren ist mehr, als in seinem Zimmer zu sitzen und für sich was zu lesen. Dazu gehört Erfahrungsaustausch mit anderen, live, mit Studierenden und Lehrenden, dazu gehört gesellschaftliches Engageme mehr

Mo, 01/11/2016 - 00:25
[empty]

Wenn berühren nicht strafbar ist, ist unser Gesetz nicht ausreichend. Eine Berührung im Intimbereich ist sexuelle Gewalt und muss geahndet werden. Auch ein einfaches Nein muss ausreichen, um eine ansc mehr

Fr, 01/08/2016 - 11:21
[empty]

Und warum kam es nicht zur Anklage? Das habe ich nicht verstanden! mehr

Sa, 12/26/2015 - 01:41
[empty]

Die Uni war für mich ein Ort der Freiheit. Und man braucht auch keinen Blöff, um es zu schaffen, sondern dafür muss man Scheine machen und Prüfungen bestehen. Mit wem man Zeit verbringt und ob man ir mehr

Do, 12/10/2015 - 23:32
Unabhängigkeit und Geld für Profs und Unis

Wenn die ProfessorInnen zu viele Studierende zu betreuen haben und sie so zuwenig Zeit zur Betreuung und Forschung haben, so beklagen sie dies zu Recht; sie selbst haben diese Umstände ja nicht gescha mehr

Do, 07/23/2015 - 00:27
Freies Denken

Die Universität war zum Glück nicht wie die Schule, man durfte sich die Fächer aussuchen, die man studieren wollte, und bei Vorlesungen konnte man selbst entscheiden, ob man hingeht. Ob man was gelern mehr

Sa, 04/25/2015 - 23:49
Keine Verurteilung ohne Beweise

Wenn die Plagiatsvorwürfe nicht bewiesen sind und Khorchide aber die Lehrerlaubnis erteilt wurde, dann ist es doch seltsam, wenn auf einmal gegen ihn protestiert wird. Es müsste doch bewiesen sein, da mehr

Sa, 01/11/2014 - 00:21
Seite 1 / 7