Ironikus

Name:
Stefan Stern

Meine Interessen

Bücher:
Fallada, Goethe,
Film/TV:
Der unsichtbare Dritte, Casablanca
Musik:
Vivaldi, Klassikradio
Kunst:
Sinclairs Karneval

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich bin maxistisch-leninistisch erzogen.

Kommentare von Ironikus

[empty]

"Um den Problemen, die die Globalisierung mit sich bringt, entggen zu wirken brauchen wir genau das Gegenteil von nationalstaatlichem Denken, nämlich internationale Zusammenarbeit der Staaten mit ähnl mehr

Mi, 10/18/2017 - 22:04
[empty]

Ich erinnere mich, dass Sie Lehrerin in MV sind. Insofern bin ich dankbar über solche Details und würde mich gerne noch tiefgreifender damit befassen. Empfehlen Sie ein Buch? mehr

Mi, 10/18/2017 - 21:54
[empty]

"Erkennen Sie nicht, dass nationalistisches Denken überhaupt keinen Sinn macht, außer, dass es den Eliten die Ausbeutung der Menschen erleichtert?" Das erkenne ich schon. Aber erkennen Sie nicht dass mehr

Mi, 10/18/2017 - 21:43
[empty]

"Es gibt daher m.E. keinen 'gesunden' Nationalismus'." Ich der inclusive Nationalismus ist schon ok. mehr

Mi, 10/18/2017 - 21:41
[empty]

"Die Wahrscheinlichkeitswerte zur Wählerwanderung von der Linken zur AfD sind nicht der Beachtung wert..." Knapp 1 million kamen von den Linken und der SPD. Die Summe der AfD Wähler habe ich nicht i mehr

Mi, 10/18/2017 - 21:24
[empty]

"Merken Sie nicht schon an diesem Satz von Ihnen, dass der Unterschied zum Nationalsozialismus nur marginal ist." Ja, genauso marginal wie zu Sozialismus. ;-) mehr

Mi, 10/18/2017 - 21:18
[empty]

Die deutsche Solidarisierung hat doch Merkel versucht in Europa zu standardisieren.... Die Bürger scheinen dann dich lieber ihrem vertrauten Nationalstaat zu vertrauen. Siehe Wahlergebnisse in Europa mehr

Mi, 10/18/2017 - 21:14
[empty]

Vaterland und Heimat sind ja auch schon diskreditiert. Linke verabscheuen mittlerweile wohl sogar Thälmann. mehr

Mi, 10/18/2017 - 21:09
Seite 1 / 121