iolger

1 Redaktionsempfehlungen
Name:
iolger

Kommentare von iolger

Links ist nur die LINKE, bis jetzt

Danke. Besser hätte ich es auch nicht schreiben können. Wir sind garnicht so weit voneinander entfernt. AFD, PEGIDA, GRÜNE und die - Rechts von uns darf es keine erfolgreichere Partei geben--CSU, samt mehr

Mo, 07/06/2015 - 22:01
Welche linken Medien ?

Unser Land ist so weit nach rechts abgetriftet, dass ich mich immer wieder wundere, wenn von linken Medien die Rede ist. Das NEUE DEUTSCHLAND ist eine linke Zeitung, aber doch nicht die TAZ oder Hambu mehr

Mo, 07/06/2015 - 20:45
Demokratischer geht es kaum

Volksabstimmungen muss es auch in Deutschland geben. Nicht nur alle paar Jahre die Handlungsvollmacht an mittlerweile vollkommen überforderte Politiker abgeben. mehr

Sa, 06/27/2015 - 14:39
iiAngst vor einem linken Bundeskanzler ? Nein, nein,nein

Vor einem SPD Kanzler müssen wir uns fürchten. Alle sozialen Grausamkeiten der letzten 15 bis 20 Jahre, wurden mit Hilfe und auf Initiative der SPD angeleiert und beschlossen. Dazu die Zustimmung zu mehr

So, 06/21/2015 - 02:28
Hinterhältige Diebe, Gauner und Verbrecher

Diese Unternehmen haben dem Verbraucher wie ganz gewöhnliche Gauner ihre hart erarbeiteten Euros durch hinterhältige gesetzwidrige Handlungen gestohlen, die wegen der Höhe des Schadens als Verbrechen mehr

Do, 06/18/2015 - 12:15
Alles darf gesagt werden. In Deutschland nicht.

Das beginnt bei den Volkserziehungspolitiksendungen mit Jauch, Will usw. Die Sendungen sind leider für die Katz, da die Aussagen immer staatstragend sind. Ich will auch mal Extremisten, egal welcher R mehr

Mi, 06/17/2015 - 20:41
Zurück zu nationalen Währungen und Ländergrenzen

Europa ist längst wieder zerfallen. Es ist der Spalter-Euro, der seine vorhergesagte unheilvolle Wirkung entfalltet hat. Dutzende millionen Flüchtlinge ziehen herum und suchen eine neue Heimat. Europa mehr

Di, 06/16/2015 - 15:18
Merkel wird zahlen, dafür gibt es nur 2% Rentenerhöhung statt 5

Egal was es uns an Wohlstand kosten wird, es werden weitere dutzende Milliarden Euro in diesen gescheiterten Staat fließen. Es ist unser hart erarbeitetes Vermögen, dass für ein so von den Menschen ni mehr

Di, 06/16/2015 - 13:30
Seite 1 / 20