internist

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von internist

Wie vielversprechend war Ende der 60er…

…die „sexuelle Revolution“. Viele junge Eltern sahen sie als Befreiung und wollten ihren Kindern das eigene Schicksal voller eingebläuter sexueller Schuldgefühle ersparen. Allein schon Nacktheit wol mehr

So, 05/24/2015 - 16:10
Im Interview geht es bereits ab der 6. von insgesamt 17 Fragen

…um das Thema BND/NSA Affäre. Wenn also das NSA-Thema dominant ist und etwa 2/3 des Interviews ausmacht, wieso titelt der Artikel dann mit Pädophilie? mehr

So, 05/24/2015 - 15:10
Antonow ist aber keine russische,…

…sondern ukrainische Firma. mehr

So, 05/24/2015 - 14:01
Es kommt oft anders als man denkt.

Der Siegertitel ist genial gefällig und massentauglich. Hat das Zeug zum „Ohrwurm“. Mitentscheidend war wohl auch die anrührende Strichmänchen-Darbietung als Kontrast zum üblichen Licht- und Glitzerz mehr

So, 05/24/2015 - 10:22
Was ist denn so Interessant an dieser „Selektorenliste“

Also Suchbegriffe wie etwa Micky Mouse, Spültuch oder die Adresse eines Plüschtier- oder Margarinenherstellers usw. werden wohl nicht darin stehen, sondern eben sicherheitsrelevante Begriffe. Welch mehr

So, 05/24/2015 - 09:25
Täuschungsmanöver?

Möglich wäre doch, dass die für mich angesichts eines Stabes guter IT-Experten schwer zu glaubende Meldung, der Bundestag könne den Cyperangriff nicht stoppen, ein Täuschungsmanöver ist, um die Angr mehr

Do, 05/21/2015 - 17:23
Die Todesstrafe wurde nicht aus Spaß am Töten eingeführt,…

…sondern der Abschreckung wegen. Wer dennoch mordet ist wohl geisteskrank, (Einsichtsmangel, Verdrängungspsychose?). Also wird er wegen „Schuldunfähigkeit“ nicht zum Tode verurteilt, sondern in die mehr

Mi, 05/20/2015 - 07:56
Klar, dass sich Jüngere auch für benannte Musik...

...begeistern können. Nur wird sie bei Zeitzeugen im Wissen um den Weg dorthin anders erlebt und erinnert, als von Nachgeborenen, denen eine Erinnerung an diese Zeit naturgemäß fehlt. Heute übliche m mehr

Di, 05/19/2015 - 07:41
Seite 1 / 69