Ingo Nimbus

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Ingo Nimbus

[empty]

Bei allem Respekt für demokratische Legitimität kann ich mir schon vorstellen das es Wahlberechtigte gibt die keinen der in Polen aufgeführten Kandidaten für wählbar erachtet haben und was bei einem h mehr

Di, 02/09/2016 - 09:52
[empty]

Ohne Zweifel ist die aktuelle polnische Regierung demokratisch legitimiert. Das gilt auch wenn die PiS bei einer Wahlbeteiligung von knapp 51% und einem Wahlergebnis von knapp 38% erzielt hat. Was im mehr

Di, 02/09/2016 - 09:20
[empty]

Wenn man sich die Entwicklung des Artikel 146 GG und der Kommentierung durch das BverG ansieht könnte man zu dem Schluß kommen daß das Bundesverefassungsgericht nicht Teil der Lösung von Demokratiekon mehr

Sa, 02/06/2016 - 08:37
[empty]

Es kann nicht im Interesse der west- und zentraleuropäischen Staaten liegen, hnsichtlich der Durchleitung von wesentlichen Energieträgern, von Freunden wie Weißrundland, der Ukraine oder Polen abhängi mehr

Fr, 02/05/2016 - 09:07
[empty]

Ein Kommentar der eine ernsthafte Diskussion einfach nicht verdient. Selbstverständlich ist es daß Personen die gesellschaftliche Unterstützung beanspruchen diese nur dann erhalten sollen wenn sie se mehr

Mi, 02/03/2016 - 13:30
[empty]

"Der Brite", "Die Franzosen", "Wir"....könnte von unserer Kanzlerin stammen. Tatsache ist daß viele Menschen In UK immer noch Probleme damit haben zu akzeptieren das es kein Empire mehr gibt und das mehr

Di, 02/02/2016 - 17:03
[empty]

Besteuerung des dadurch angehäuften Vermögens einiger Weniger wieder ab. Sozusagen ein indirekter Raubzug gegen die Arbeitnehmer unter dem Banner der ausgleichenden Gerechtigkeit. Es könnte aber auch mehr

Mi, 01/27/2016 - 14:41
[empty]

Man könnte das Vorhaben der Vermögensbesteuerung natürlich auch so sehen: Der Staat greift den vorenthaltenen Anteil der Arbeitnehmer am BIP durch die Besteuerung des dadurch angehäuften Vermögens ei mehr

Mi, 01/27/2016 - 14:26
Seite 1 / 77