Infamia

192 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Infamia im früheren Leserartikelblog

Was versteht man unter erfolgreicher Integration?

Die durch Sarrazin angestoßene Debatte über Integration und die darauf folgende Reaktion bei vielen seiner Befürworter wirft bei mir die Frage auf, was man als erfolgreiche Integration überhaupt bezei mehr
Do, 09/02/2010 - 20:44

Wenn man sich trennt

Sie: So etwas wie mich kriegst Du nie wieder! Er: Gott sei Dank!  mehr
Mo, 08/30/2010 - 11:27

Kann man Fansein in jemanden reinprügeln?

In der Nacht zum Sonntag haben etwa zwanzig teilweise vermummte "HSV-Fans" einen Angriff auf etwa fünfzig St. Pauli Fans am Bahnhof Hamburg Altona verübt, die sich zusammen mit einigen Spielern vom FC mehr
Mo, 08/23/2010 - 07:24
Seite 1 / 2

Kommentare von Infamia

[empty]

Sorry, gequierlter Unfung. Ich war Freitag mal wieder bei Pauli, alles friedlich, Aue-Fans und Pauli-Fans in vertrauter Eintracht am Würstchenstand und sich gemeinsam über Ofris, Ostdeutsche Fußballsc mehr

Mi, 11/01/2017 - 16:09
[empty]

Das ist ja etwas simpel gedacht. Weil der Islam Glaubensfreiheit in anderen Ländern erschwert, sollen wir es hier auch so handhaben? Sorry, aus dem Alter, wo ich meinem Spielkameraden das Schäufelchen mehr

Do, 10/26/2017 - 08:30
[empty]

P.S. Sein Judentum wird ihm nicht direkt zum Vorwurf gemacht. Man unterstellt, er flutet die Welt mit Flüchtlingen, vorrangig mit muslimischen Flüchtlingen. Der groß angelegte Austausch des Volkes, wi mehr

Sa, 10/14/2017 - 15:16
[empty]

Dann beschäftigen Sie sich mal mit den identitären Identioten und deren Umfeld. Da werden Sie fündig. mehr

Sa, 10/14/2017 - 15:14
[empty]

War schon zu meiner Zeit in den 70ern und 80ern so. ;) mehr

Sa, 10/14/2017 - 14:35
[empty]

Nutzen Sie den Kommentarbereich bitte um sich sachlich über den Artikelinhalt auszutauschen. Danke, die Redaktion/idg mehr

Sa, 10/14/2017 - 14:34
[empty]

Blablabla. Es ist keine Werbung, es ist ein Bericht über ein kulurelles Phänomen. Wird halt schwer, über ein kulturelles Phänomen zu schreiben, ohne die Marke, die dieses kulturelle Phänomen ausgelöst mehr

Sa, 10/14/2017 - 10:18
[empty]

So blöd es aus unserer gutsituierten Welt auch klingen mag, diese Jobs ermöglichen es den Menschen dort, überhaupt ein Einkommen zu erwirtschaften. mehr

Sa, 10/14/2017 - 10:15
Seite 1 / 855