Das Profilbild von Illairen

Illairen

11 Redaktionsempfehlungen
Name:
Florian
Wohnort:
München
Jahrgang:
1991

Meine Interessen

Bücher:
Nietzsche, Foucault, Protagoras Science/Fiction/Fantasy/Manga
Film/TV:
Quentin Tarantino- Filme, Herr der Ringe, Star Wars
Musik:
Metal, Rock, Alternative

Kommentare von Illairen

[empty]

Die Loyalität zu Rom kam sicher nicht von der katholischen Kirche, denn bereits vor der konstantinischen Wende um circa 350 haben sich die Provinzler zu Rom bekannt und zahlreiche römische Kaiser gest mehr

So, 05/01/2016 - 20:28
[empty]

Dann mal zu den Nationen. Nehmen wir das Beispiel Deutschland. Die Germanen waren keine einheitliche Nation - es gab vielmehr eine Vielzahl von Stammesverbänden, die weder eine einheitliche Sprache ge mehr

So, 05/01/2016 - 19:54
[empty]

Ich glaube Sie verkennen da etwas. Menschen können überlappende Loyalitäten besitzen. Ein beispiel: Ein athenischer Bürger des 6. Jahrhunderts nach Christus hat sich sowohl als Athener als auch als R mehr

So, 05/01/2016 - 19:45
[empty]

Wenn Sie sich da mal nicht täuschen. Auch das römische oder das chinesische Reich waren Vielvölkerstaaten. Ebenso das Heilige römische Reich oder das Kaiserreich Österreich/Österreich Ungarn - um nur mehr

So, 05/01/2016 - 19:28
[empty]

Unabhängig vom Thema kann ich nur den Kopf schütteln, wenn ich so etwas schon wieder lese. Liebes Establishment, mit simplifizierenden Gut-Böse- Schemata kommt man in KEINER Debatte weiter. Was gut u mehr

So, 05/01/2016 - 16:04
[empty]

Ich denke trotzdem, dass eine mächtige Opposition das beste Mittel gegen ein Erstarken der Populisten ist. Große Koalitionen mit einer schwachen Opposition führen doch nur dazu, dass die großen Parte mehr

So, 05/01/2016 - 12:18
[empty]

Meine Güte wenn ich von einer Organisation systematisch diskriminiert werde, wieso bleibe ich dieser Organisation dann trotzdem treu? Ich bin kein Anhänger des Christentums, aber wenn ich einer wäre, mehr

Sa, 04/30/2016 - 16:43
[empty]

"Dank ihres guten Elternhauses "etwas aus sich gemacht haben", aufschauen." Wieso sollte man zu jemandem aufschauen, der nur dank seines Elternhauses etwas geworden ist? Jemand der Disziplin und Flei mehr

Sa, 04/30/2016 - 13:15
Seite 1 / 66