Ijon Tichy

35 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Ijon Tichy

@132: Normale journalistische Praxis

Zitat: "anbetracht der tatsache dass keiner nichts genaues weiß, auch die zeitschrift selbst nicht, und man eigentlich gar nichts spekulieren sollte, auch die zeitschrift nicht, ist dies ein gewaltige mehr

Di, 07/28/2015 - 21:04
@129: Blühende Phantasie

Zitat: "Ihre blühende Phantasie ist beeindruckend. Aber gut, so ist das eben bei jemanden für den vor Prozessbeginn schon zweifelsfrei die Schuld des Angeklagten feststeht." Ich soll eine blühende Ph mehr

Di, 07/28/2015 - 18:48
@120: Im Gegenteil

Dass Klagen wegen Rufmord vielleicht irritierend und unklug wären und die Geschichte weiter aufblasen würden? Im Gegenteil: Irritierend und unklug erscheinen mir eher seine Untätigkeit. Erstens kam mehr

Di, 07/28/2015 - 16:25
Die vehementen Verteidiger Cosbys vergessen eines

Während die Missbrauchsvorwürfe gegen Cosby inzwischen verjährt sind, wären die Aussagen der Frauen - da aktuell - noch immer strafrechtlich als Verleumdung verfolgbar. Das heißt: Für Cosby besteht ei mehr

Di, 07/28/2015 - 11:12
[...]

Entfernt. Sie beziehen sich auf einen inzwischen entfernten Beitrag. Die Redaktion/dd mehr

Mo, 07/27/2015 - 17:28
[...]

Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. mehr

Mo, 07/27/2015 - 17:05
@32: Falsche Bezichtigung ist ebenfals eine Straftat

Nun, von manchen wird auf die Unschuldsvermutung gegenüber Herrn Cosby gepocht, während zugleich die Unschuldsvermutung gegenüber den Zeuginnen infrage gestellt und stattdessen mehr oder minder expliz mehr

Mo, 07/27/2015 - 16:51
@26: Doch: Zeugen ist der korrekte juristische Begriff

Auch wer Opfer einer Tat wird, ist ein "Zeuge" dieser Tat. Und was Missbrauchsvorwürfe mit Ufo-Sichtungen zu tun haben sollen, bleibt ihr Geheimnis... [...] Es entspricht leider der Lebenserfahrung mehr

Mo, 07/27/2015 - 16:03
Seite 1 / 138