iboo

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von iboo

Tscha, wer nichts zu verbergen hat...

... hat auch nichts zu befürchten - war es nicht dieser Spruch, mit dem uns das Bundesinnenministerium zu beruhigen versuchte, wenn es die allgemeine Überwachung (im Kampf gegen den allgegenwärtigen T mehr

Fr, 10/17/2014 - 09:32
Wer's nicht kopiert hat's nicht kapiert

Seitdem ich mit "IBM-kompatiblen" Rechnern zu tun habe, die also mit DOS oder Windows laufen (oder auch mit Linux-Derivaten) habe bei einem Festplattentausch einfach meine Daten auf die neue Festplatt mehr

Mo, 10/13/2014 - 13:12
Den Führerschein-Trick hat sicher die Tabaklobby durchgesetzt,

die um einen weiteren Schwund ihrer Raucherschaft fürchtet. Schließlich wird kaum jemand gleichzeitig kiffen und Tabak rauchen wollen. So helfen nun die Verkehrsbehörden, das Tabaksteueraufkommen mögl mehr

Fr, 10/10/2014 - 08:43
Tja, so läuft das in der Politik...

wo die gewählten Alpha-Männchen immer wieder gegeneinander antreten, um scheinbar das beste für ihre Wähler herauszuschlagen. Wetten, dass dabei am Ende hinter den Kulissen vereinbart wird, dass Bayer mehr

Do, 10/09/2014 - 13:09
Die Produkte von Fremdherstellern sind bisweilen sogar besser

als die Originalprodukte. Denn diese haben zum Beispiel bei Akkus oft eine deutlich höhere Kapazität als die - normalerweise wesentlich teurere - "Markenware". In solchen Fällen ist natürlich doppelt mehr

Di, 10/07/2014 - 07:45
Weil nun auch an den zentralen politischen Stellen (Ex-)Banker

sitzen oder mit diesen intensiv verbandelt sind wird sich bis auf weiteres auch nichts daran ändern, dass die politisch Verantwortlichen alles daran setzten werden, dass die Banken, die offenbar solch mehr

So, 10/05/2014 - 11:57
Reiche Agrarkonzerne - mal wieder auf Kosten der Steuerzahler

Das tragische an der Sache ist, dass die drastische Überschreitung der verbindlichen Gewässer-Grenzwerte den Umweltbehörden schon seit vielen Jahren bekannt ist - doch passiert ist praktisch nichts. S mehr

Do, 09/18/2014 - 21:23
Reiche Bauern - mal wieder auf Kosten der Steuerzahler

Das tragische an der Sache ist, dass die drastische Überschreitung der verbindlichen Gewässer-Grenzwerte den Umweltbehörden schon seit vielen Jahren bekannt ist - doch passiert ist praktisch nichts. S mehr

Do, 09/18/2014 - 21:22
Seite 1 / 63