Das Profilbild von h.yurén

h.yurén

Name:
helder yurén
Wohnort:
48493
Webseite:

Artikel von h.yurén im früheren Leserartikelblog

Die Torheit der Regierenden

so lautet der buchtitel in der übersetzung. die us-autorin barbara tuchman untersucht in ihrem werk mit dem titel "The March of Folly" die paradoxie, dass regierende auffallend oft und in verhängnisvo mehr
Mo, 11/08/2010 - 23:08

Das Schulwegdunkel

schulpolitik schulalltag winterhalbjahr tagverkürzung schulwege risiko stress warum müssen wir die kinder jetzt im winter auf dunkle schulwege schicken? sollen sie auf der geisterbahn mit grellen lich mehr
Sa, 11/06/2010 - 19:26

Kindesmisshandlungen

neuerdings sind sie regelmäßig in den schlagzeilen, vor allem die mit todesfolge. im großen brockhaus der 50er jahre ist dagegen nicht mal das stichwort zu finden. das problem ist aber nicht ganz neu, mehr
Do, 11/26/2009 - 21:07
Seite 1 / 2

Kommentare von h.yurén

Hoffentlich sind die Kommentare nicht repräsentativ

die meisten schreiber hier verhalten sich ähnlich wie die deutschen sicherheitsorgane im fall der mordserie und ihrer aufklärung. das fremdenfeindliche potenzial ist enorm. wer hat da versagt? mehr

Sa, 03/09/2013 - 20:57
Die Land- und Lebensmittelvergifter

industrielle landwirtschaft ist ein viel zu zahmer name. die industrie auf dem lande verseucht nicht nur das grundwasser, besonders durch gülle, wegen zu vieler massenmastbetriebe mit massentierquäler mehr

Sa, 01/19/2013 - 22:02
Fossiler Riese mit grünem Hütchen

rwe ist einer der deutschen konzerne, der mit klimaschutz nichts am hütchen hat, sondern fossil weitermachen möchte. aus wirtschaftlichen gründen hätte er auch gern mit atomkraft weitergemacht. mehr

So, 11/25/2012 - 21:08
Nebenschauplatz Klima

bin kein prophet. trotzdem kann ich vorhersagen, dass die klimaschutzziele nicht erreicht werden. erstens gibt die neueste entwicklung indizien her. zweitens handelt es sich bei der co2-reduzierung um mehr

Mi, 11/21/2012 - 22:32
Kritische Fragen

wissenschaft ist oft bieder und fokussiert. die fragen nach den ursachen für die verbreitung der asiatischen mücken, die hier in den kommentaren anklingen, werden im artikel erst gar nicht gestellt. s mehr

Di, 11/20/2012 - 21:25
Weltbank und Ökologie?

das ist schon eine seltsame paarung. wer ist denn am wachstum rund um den globus interessiert? sind nicht die banken treibende kraft auch? nicht nur die energiewende ist unverzichtbar, auch das umste mehr

Mo, 11/19/2012 - 20:34
Schiefe Ansicht

eine unwahrheit wird doch nicht dadurch wahr, dass möglichst viele an sie glauben und sich zu ihr bekennen. wasser fließt nur ausnahmsweise mal nach oben, im karstgebirge zum beispiel. in aller regel mehr

Mo, 11/19/2012 - 20:21
Sachlich daneben

"Wie kommt es, dass der Mensch sich anmaßt "Gegenmaßnahmen" für einen natürlichen Vorgang ergreifen zu können, den es in der Milliarden Jahre alten Geschichte der Erde bereits mehrfach gab?" wenn du e mehr

Mo, 11/19/2012 - 20:12
Seite 1 / 13