Holtor

Kommentare von Holtor

Fernuni

> Fernstudium ist ein neuer Weg Die Fernuni Hagen z.B. wurde 1974 gegründet... so ganz superneu ist vielleicht nicht. [weiter…]

29.04.2014 - 13:19
Tragisch

Natürlich gibt es an der Uni sehr verschulte Fächer (BWL, Jura, Medizin z.B.), aber in aller Regel ist man doch gerade in der Uni denkbar frei, zu lernen, was man will und wie man will. In den meisten [weiter…]

29.04.2014 - 10:38
wissenschaftlicher Gehalt

Und wenn irgendjemand in dieser Arbeit einen "wissenschaftlichen Gehalt" hätte feststellen können, dann hätte das bestimmt einer der im Artikel genannten zahlreichen Verteidiger unterstützend vorgebra [weiter…]

24.03.2014 - 22:23
LMU hat "gewählt"?

>Selbst die LMU München hat sie trotz der Aberkennung des Dr. noch in den Hochschulrat gewählt. Nein, weder an der LMU noch sonstwo werden Hochschulräte in irgendeinem demokratischen Sinne von den [weiter…]

24.03.2014 - 22:19
Jede Entmachtung der Rektoren ist ein Fortschritt

Mit dem "Hochschulfreiheitsgesetz" (Orwell'sches Neusprech: das Wort bedeutet das Gegenteil von dem, was es beinhaltet) wurden die Universitäten auf einen Schlag ins Mittelalter zurückgeworfen. Sämtli [weiter…]

04.12.2013 - 12:45
Einfach keine Skripte mehr verteilen

Früher habe ich zu allen Vorlesungen Skripte in die Bibliothek gestellt bzw. später die Files passwortgeschützt für die Hörer zum Download bereitgestellt. Vor ein paar Jahren haben die Studierendenver [weiter…]

25.09.2013 - 00:16
Kleine Ungenauigkeiten unter Freunden

Dieser Artikel hatte 23 (!) Autoren: Masahito Tachibana, Paula Amato, Michelle Sparman, Nuria Marti Gutierrez, Rebecca Tippner-Hedges, Hong Ma, Eunju Kang, Alimujiang Fulati, Hyo-Sang Lee,, Hathaitip [weiter…]

23.05.2013 - 17:32
"Normalverteilung"?

Das sage ich jetzt nur ungerne, aber Sätze wie "Für jede Note wurde eine Normalverteilung errechnet" sind nahezu komplett sinnfrei. Man kann nach Lektüre des Artikels bestenfalls ahnen, was die [weiter…]

15.05.2013 - 17:19
Seite 1 von 3