holledauer

Kommentare von holledauer

[empty]

Juncker hat das in München sehr gut ausgeführt: "Und wenn wir dann zusammenrechnen: Verteidigungshaushalte, Entwicklungshaushalte, humanitäres Tun weltweit – dann sehe die Welt wesentlich anders aus." mehr

Di, 02/21/2017 - 08:17
[empty]

Liebe Zeit, wie waer's den Kommentarbereich immer erst so 30 Minuten bis 2 Stunden (unregelmaessig) freizuschalten? Dann haetten die 'Kommentatoren' auch die Zeit den Artikel vorher zu lesen... mehr

Sa, 02/11/2017 - 17:29
[empty]

Jedes europäische Volk souverän? Auch das der Schotten? Oder das der Bayern, Oberbayern, Luxemburger (von denen gibt's noch weniger)? Oder eben doch auch das der Europäer? Wer hat das Recht zu entsche mehr

Di, 01/17/2017 - 20:34
[empty]

In der Welt fühle ich mich als Europäer, in Europa als Deutscher, in Deutschland als Bayer und in Bayern -eben- als Holledauer. Weiter geh ich jetzt mal nicht... Dabei gibt es kein 'zuerst' und kein ' mehr

Di, 12/06/2016 - 09:06
[empty]

Die jetztige Lage ist ein Herausforderung für die EU. Es ist aber gut, dass sie sich ihr stellt, denn durch Abschottung wäre sie von vornherein gescheitert. mehr

Di, 10/25/2016 - 09:07
[empty]

und die meisten deutsche Kommentatoren merken nicht, dass sie mit ihren Pauschalierungen unerträglichen Käse produzieren der nicht nur beweist, dass sie von Demokratie, Humanismus und Christentum reic mehr

Di, 10/25/2016 - 08:56
[empty]

Dem kann ich nicht folgen. Es ist der Verstand der den Menschen ausmacht. Angstmache war wesentliche Ursache aller grossen Kriege... mehr

Di, 10/25/2016 - 08:34
[empty]

Niemand behauptet, dass Deutscland die globalen Probleme allein lösen muss oder kann. Das geht nur supranational, dafür haben wir die EU und, leider wesentlich schwächer, die UN. Aber was schlägt die mehr

So, 09/25/2016 - 10:38
Seite 1 / 3