Hindemith

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Hindemith

[empty]

Also ich probiers nochmal. Sie sagen: "Ihr Einwand geht doch völlig am Argument vorbei. „Stratumlucidum“ hatte ja behauptet, die von Frau von der Leyen wiedergegebene Aussage („Bei 3 - 25% der Schwang mehr

Fr, 04/01/2016 - 23:10
[empty]

Meine Güte, wie ist das peinlich: die Herren beim ZDF verstehen ihre eigene Satire nicht. mehr

Fr, 04/01/2016 - 18:00
[empty]

Ein gerne verwendetes Argument: Plagiate sind "Zitierschwächen" und der wissenschaftliche (d.h. experimentelle) Kern der Arbeit ist nicht betroffen. Dagegen gibt es einiges vorzubringen: a) es geht mehr

Fr, 04/01/2016 - 17:33
[empty]

Ich kann ihre Reaktion nachvollziehen, teile sie aber nicht. Es geht ja nicht darum jemandem Fehler nachzuweisen, sondern darum, den wissenschaftlichen Erkenntnisprozess zu schützen, denn der wird vo mehr

Fr, 04/01/2016 - 17:20
[empty]

Da nimmt man mal die Argumente ernst, anwortet im Detail, und dann verstummt der Diskutant mit einem pauschalen Verweis auf eine Pegida-Kritik ... na ja mehr

Fr, 04/01/2016 - 17:12
[empty]

"Da Sie ja offensichtlich die Diskussionen in den Foren der großen Medien mitverfolgen, ist Ihnen sicherlich nicht entgangen, dass bereits mehrere Foristen darauf hingewiesen haben, dass eine „rupture mehr

Fr, 04/01/2016 - 08:53
[empty]

Ich habe eine hocheffiziente Mitarbeiterin in Teilzeit -- gerne mehr davon mehr

Fr, 04/01/2016 - 08:09
[empty]

Nun ja, in den Naturwissenschaften gibt es auch noch Datenklau, Datenfälschung und Datenverfälschung -- und das sind meist schwerwiegendere wissenschaftliche Vergehen als Plagiate in der Eineitung -- mehr

Do, 03/31/2016 - 20:31
Seite 1 / 45