Das Profilbild von Heimweh04

Heimweh04

42 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Heimweh04 im früheren Leserartikelblog

Verlorenes Vertrauen herstellen?

In den letzten Tagen werden unsere Politiker nicht müde, zu erklären dass verlorenes Vertrauen in die Banken wieder hergestellt werden müsse, nachdem sie milliardenschwer gerettet werden sollen. Warum mehr
So, 10/12/2008 - 18:31

Kommentare von Heimweh04

[empty]

"Merkels Demokratie- Verständnis behindert Demokratie! ... Viel schlimmer ist ihre Aussage, dass wir eine "marktkonforme Demokratie" bräuchten." Noch schlimmer, sie kündigte einst an: "denn wir habe mehr

Mo, 06/26/2017 - 15:36
[empty]

und noch das Fazit: Die Agenda-Politik war nichts weiter als von Lobbyisten bestellte Politik, die erfolgreich zu einer massiven Umverteilung von unten nach oben führte. mehr

Mo, 06/26/2017 - 08:29
[empty]

Nein Frau Gönner, die Agenda 2010 hat NICHT die Arbeitslosigkeit in den Griff bekommen. Es wurde lediglich die Art, wie die Arbeitslosen gezählt wurden, verändert. http://www.hartziv.org/news/20150 mehr

Mo, 06/26/2017 - 08:27
[empty]

"Hätte die Europäische Union nur eine Armee, würden die Staaten der EU jedes Jahr 20 Milliarden Euro sparen." Und hätte die EU eine Finanztransaktionssteuer wie weiland von der Kommission vorgeschlag mehr

Mo, 06/26/2017 - 08:07
[empty]

"Seltsam, die Agende 2010 wurde doch von der CDU/CSU übernommen und sogar noch weitergeführt, dennoch wurde das vom Wähler nicht abgestraft! " So seltsam ist das nicht. Wieso sollten SPD-Wähler CDU w mehr

Mo, 06/26/2017 - 08:04
[empty]

"beginnend mit der forcierten Verschuldungspolitik von Herrn Schmidt, " Ihnen ist anscheinend nicht bewusst, dass Kanzlerin Merkel mehr Schulden zusammen getragen hat als alle Kanzler vor ihr zusamme mehr

Mo, 06/26/2017 - 07:37
[empty]

Der Schulzzug ist endgültig abgefahren, wenn es keine deutliche Abkehr von dem Irrweg des Agenda 2010 gibt. mehr

So, 06/25/2017 - 12:48
[empty]

"Nur ist in der Schweiz die Kontrolle der Gemeinschaftsebene durch die Kantone viel stärker ausgebaut als in der EU. Über die Beibehaltung ihrer Kompetenzen wachen die Kantone intensiv, die ihrrseits mehr

Sa, 06/24/2017 - 06:48
Seite 1 / 874