hansaloisd

52 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1951

Meine Interessen

Bücher:
Literatur: Böll, Grass, Kästner, Ringelnatz, Valentin, Graf. Philosophie: B. Russell, J Rawls
Musik:
Oldies, Klassik
Kunst:
Der Blaue Reiter
Hobbies:
Laufen, Schwimmen, Radfahren, Fussball

Mein Kurzporträt

Über mich:

Streite gerne für eine soziale Demokratie und Frieden für Deutschland

Kommentare von hansaloisd

[empty]

Humanitär sind die Flüchtlinge und Asylanten eine Herausforderung, der wir uns nicht entziehen können. Illegale Zuwanderer sind ein Problem für unseren Rechtsstaat, weil auch sie eine Menschenwürde h mehr

Mo, 01/22/2018 - 13:21
[empty]

Wir diskutieren aneinander vorbei. Mir geht es um "echte" Flüchtlinge, die Schutz benötigen und Recht auf Asyl haben. Ihnen geht es um "falsche Zuwanderer", die wir nicht abschieben. mehr

Mo, 01/22/2018 - 11:45
[empty]

Wer in der SPD verlangt "unkontrolliertem Zuzug"? Wer verlangt schon seit Jahren ein Einwanderungsgesetz? Geregelt ist im GG das Recht auf Asyl. Und das Recht auf Asyl tastet man besser nicht an. Das mehr

Mo, 01/22/2018 - 11:35
[empty]

Die SPD hat in 18 Jahren 11 Vorsitzende gehabt. Es wäre in der Tat jetzt notwendig sehr kritisch zu diskutieren, wie es zu einer derartigen "Kettenreaktion" kommen konnte. mehr

Mo, 01/22/2018 - 11:30
[empty]

Es wäre völlig falsch, wenn die SPD sich jetzt mit der Diskussion um Martin Schulz abarbeiten würde. Der ist sicher nicht der klügste Stratege, beste und schlagfertige Redner. Politische Erfahrung ha mehr

Mo, 01/22/2018 - 11:24
[empty]

"Daran kann die SPD überhaupt nichts ändern ..." Die SPD muss darauf achten, dass die Chancengerechtigkeit und die Solidarität, der Friede und die Bereitschaft zu einem Miteinander auch dann erhalten mehr

Mo, 01/22/2018 - 10:48
[empty]

Sie beschreiben eine unbefriedigende Situation. Sie tun aber so, als hätte die SPD mit Hartz IV erst die Armut in diesem Land ausgelöst und vergessen dabei, dass unser kapitalistisches Wirtschaftssys mehr

Mo, 01/22/2018 - 10:40
[empty]

"International mehr Verantwortung übernehmen kann nur ein in sich gefestigter Staat - der erodiert allerdings gerade, und das umso mehr, je weitreichender die Folgen internationalen Engagements die de mehr

Mo, 01/22/2018 - 10:28
Seite 1 / 383