Hans- Olaf 27

4 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Dresden

Kommentare von Hans- Olaf 27

[empty]

Ihrem Beitrag stimme ich vollinhaltlich zu. Es wäre jedoch, selbst bei hohen staatlichen Investitionen in D, fraglich, ob der € noch zu retten ist. Die großen Volkswirtschaften Frankreichs und Italie mehr

Do, 06/30/2016 - 10:49
[empty]

Schon mal was vom 1. Hauptsatz der Volkswirtschaft gehört? Die Summe aus Schulden und Guthaben ist zu jedem Zeitpunkt immer gleich Null. Mit geldpolitischen Maßnahmen allein a la Dragi ist die Wirtsc mehr

Do, 06/30/2016 - 10:26
[empty]

Die Reichspräsidentenwahl 1925 war politisch nicht von so großer Bedeutung wie die von 1932. 1925 gab es noch eine stabile Mehrheit im Parlament, auf die sich die Regierung, der sogenannte 'Bürgerbloc mehr

Di, 06/28/2016 - 19:55
[empty]

Die Perfidie der beginnenden Nazidiktatur in Koalition mit der DNVP bestand darin die KPD erst nach dem 5. März zu verbieten und so die pro- KPD- Stimmen in toto unwirksam zu machen. Nur so kam die ve mehr

Di, 06/28/2016 - 19:40
[empty]

Ohne gutes Englisch in Wort und Schrift geht als Naturwissenschaftler/ Mathematiker/ Informatiker heutzutage gar nichts. Alle Konferenzen, Symposien, die meisten Vorträge usw. werden in dieser Sprache mehr

Di, 06/28/2016 - 14:12
[empty]

Bei der Reichspräsidentenwahl 1932 wurde v. Hindenburg ganz massiv von den Parteien der Weimarer Koalition (SPD, Zentrum, DDP, DDP(Staatspartei) u.a. unter Einbeziehung des Reichsbanners unterstützt. mehr

Di, 06/28/2016 - 11:47
[empty]

1. "Vergleiche mit Weimar sind schon allein deshalb obsolet, weil heute doch wohl nicht von dieser Armut, der Massenarbeitslosigkeit, einem halbierten BIP, von Hunger und von Hoffnungslosigkeit die Re mehr

Di, 06/28/2016 - 11:18
[empty]

Da irren Sie sich aber nun. Das Ermächtigungsgesetz (Verfassungsänderung mit 2/3- Mehrheit) war nur möglich, weil 1. Die Mandatsträger der KPD durch Notverordnung ihrer Mandate beraubt wurden (auch u mehr

Di, 06/28/2016 - 10:45
Seite 1 / 47