Hans B

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
Hans Brandl
Wohnort:
81737 München
Jahrgang:
1950

Kommentare von Hans B

Es war eine absolutistische Entscheidung unserer Königin Angela

ein Moratorium zum Abschalten der Kernkraftwerke ohne rechtliches Gehör der Betroffenen und noch dazu bei bestehender Betriebserlaubnis zu verhängen. Bei soviel Rechtsverletzungen auf einmal hätte man mehr

Mi, 10/01/2014 - 17:47
Der rechte Rand wird anscheinend immer breiter

Offenbar sind das das eine Prozent von den Grünen und die zwei Prozent von der SPD die beide verloren haben. Da werden sich aber Grüne und SPD jetzt richtig freuen, endlich den rechten Rand abbauen zu mehr

Di, 09/23/2014 - 10:10
Und ewig lebt die Chlorhähnchen Hetze

Allein durch Salmonellen bei Schlachthähnchen erkranken jährlich ca. 50.000 Menschen ernsthaft und ca. 100 sterben . Aber die grünen Ideologen und ihre Nachplapperer im deutschen Qualitätsjournalismus mehr

So, 04/27/2014 - 23:41
Euro und Braunkohlestrom-Transfer nach Bayern

Wir in Bayern brauchen die SuedLink - Hochspannungsleitung dringendst . Derzeit schicken die Einwohner von NRW ja schon Ihre vielen überzähligen Euros nach Bayern , damit Seehofers armes Klientel von mehr

Mi, 02/05/2014 - 13:09
[...]

Entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich und beziehen Sie sich auf den konkreten Artikelinhalt. Danke, die Redaktion/ff mehr

Mi, 11/20/2013 - 11:21
Ob Greenpeace vom Seegerichtshof beeindruckt ist?

Wohl kaum. Für Greenpeace sind die internationalen Regelungen als auch das private Recht das auch für Firmen und Organisationen gilt nur eine Provokation bzw. eine Grundlage für die einträglichen Ges mehr

Mi, 11/06/2013 - 10:10
. Beeindruckend peinlich, diese Pseudo Argumente der

EEG-Lobbyvereine. Für all die treuen, unkritischen Zeit-Leser, die anscheinend wirklich die immer wiederkerenden Märchen von den Energie-Ideologen der SZ und Greenpeace glauben (was so ziemlich gle mehr

Do, 10/31/2013 - 10:23
Was setzt die NSA zum Schutz der amerikanischen

Regierungskommunikation ein ? Wenn sich tatsächlich mal ein Journalist die Mühe machen würde , darüber zu recherchieren , dann würden einigen hier, die auf dem Thema Abhören ihren Dilletantismus austo mehr

Mi, 10/30/2013 - 19:17
Seite 1 / 17