hagennordhorn

Kommentare von hagennordhorn

Eine gute Entscheidung

Ich begrüße diesen Schritt und freue mich auf die erste Bischöfin der Kirche von England. [weiter…]

14.07.2014 - 19:27
Zu 37. Ich verstehe es nicht

Wenige in Europa, aber viele in den USA benötigen TTIP und TISA. Ich denke, wir sollten die Verhandlungen erst einmal "ruhen" lassen. [weiter…]

12.07.2014 - 20:47
Deutschland wird souverän

Waren es nicht die USA die ständig ein mehr an souveränes Handeln in der Weltpolitik von Deutschland gefordert haben? Jetzt haben sie die Geister die sie selber gerufen haben. Ich bin froh, das Deuts [weiter…]

12.07.2014 - 20:37
Russische Interessen

Russland hat doch längst erkannt, dass es mit den Separatisten in der Ostukraine keinen Staat machen kann. Anstatt mit Kiew über eine weitreichende Autonomie zu verhandeln, verfangen diese sich in ihr [weiter…]

12.07.2014 - 20:13
Mangelhafte Trennung zwischen Meinung und Nachricht

Ich bin aus beruflichen Gründenregelmäßiger Leser von diversen Zeitungen (SZ, FAZ, Zeit, Darmstädter Echo, Kölner Stadtanzeiger, u.a.). Mir fällt gerade in letzter Zeit auf, dass es in den Medien fast [weiter…]

11.06.2014 - 18:25
Wer übernimmt die Verantwortung?

Ich habe heftige Bauchschmerzen wie die derzeitige Koalition ihre Außen- und Verteidigungspolitik gestaltet. Ich kann zur Zeit niemanden empfehlen in eine Bundeswehr einzutreten, die sich auf allen Sc [weiter…]

09.02.2014 - 19:38
Berechtigte Kritik des Autors - eher Nein?

Die Kritik des Autors scheint doch stark populistisch gesinnt zu sein und zeigt in einigen Aussagen deutliche Tendenzen das Gericht beeinflussen zu wollen und die Öffentlichkeit mit scheinbar "vernünf [weiter…]

27.03.2013 - 19:17
Wer soll sich für was entschuldigen?

Ich denke nicht, dass sich Steinbrück dafür entschuldigen muss. Vielmehr sollte die deutsche Presse sich für unsinnige Stimmungsmache gegen einen ihn ungeliebten Kanzlerkandidaten mal entschuldigen. S [weiter…]

03.03.2013 - 11:50
Seite 1 von 3