H.-Chr. v. H.

Kommentare von H.-Chr. v. H.

[empty]

Der Nationalismus ist ein Sammelbegriff Gleichgesinnter und korrekterweise eine heimatlose Gesinnungsform des Einzelnen, dessen "Ich" auf das "Wir" des Nationalgefühls fixiert ist und nicht im "Selbst mehr

Fr, 10/20/2017 - 01:19
[empty]

August Strindberg und Maxim Gorky hatte eine ausgezeichnete Begabung die monologisierte Gesellschaft zu reflektieren und aufgrund dessen entstanden die hervorragenden Schauspielstücke "Gespenstersonat mehr

Mi, 10/18/2017 - 22:37
[empty]

Das Bewusstsein ist nichts weiter als ein Abbild. Die Frage nach der Herkunft des Bewusstseins erübrigt sich, ist nicht relevant, sofern "man" Jan Paul Sartre "Das Sein" verstanden hat. Auch bei Nietz mehr

Mi, 10/18/2017 - 13:44
[empty]

Interessant, gleiche Gedankengänge fasste ich Anfang der 1970ger Jahre die ich nach einem Dialog mit dem MPI aus Unsicherheit vorerst verwarf. Heute bin ich noch mehr von meiner Theorie überzeugt, die mehr

Mo, 10/16/2017 - 17:34
[empty]

Alpha bis Omega ist die Multiplikation des Kosmos, was heißt, unser gedachter Kosmos, soweit wir überhaupt befähigt sind ihn zu erkunden, ist nicht der einzige. Wenn die Frage nach dem einen gestellt mehr

Mo, 10/16/2017 - 16:18
[empty]

Das riecht ja fasst nach dem alten Widerstreit "Freud / Reich". mehr

So, 10/15/2017 - 22:34
[empty]

Mir erklärt sich kein Anspruch sofern sich Glück und Unglück gegenseitig bedingen, denn will man das eine nicht wird man das andere auch nicht haben, erleben, können, auch nicht erfahren. mehr

So, 10/15/2017 - 22:31
[empty]

Im Profil von Frau Zeug finde ich sehr mutige Themen, Themen die genaugenommen einen erweiterten Diskurs erfordern, um sie in ihrer Bedeutung und Tragweite zu präzisieren und sie intellektuell auf ein mehr

So, 10/15/2017 - 02:06
Seite 1 / 123