Gwerke

6 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Gwerke

Sinnigkeit der Transplantation

Sie: "Natürlich meine ich im Ernst, dass Transplantation hilfreich ist. Die Belege sind die zahlreichen Patienten, die dank Transplantation leben können. Vielleicht sprechen Sie mal mit (ehemaligen) D mehr

Mi, 05/06/2015 - 21:55
Kühne Behauptung

Sie: "Jeden Tag sterben durchschnittlich 3 Menschen, weil sie nicht rechtezeitig ein Organ bekommen." Sie wissen nicht, wie lange diese Menschen mit Spenderorgan leben! Das ist statistisch erhebbar mehr

Mi, 05/06/2015 - 18:50
Interessante Behauptungen...

... meinen Sie etwa im Ernst, nur weil wir Organtransplantation können, wäre sie auch hilfreich? Zeigen Sie mal einen nachzählbaren Beleg dafür! Meinen Sie im Ernst, es gibt einen Mangel an Spenden, mehr

Mi, 05/06/2015 - 17:27
Vielen Dank Frau Schadwinkel,

Ihrem Artikel ist nichts hinzuzufügen. mehr

Mi, 05/06/2015 - 17:10
Unfassbar übertrieben!

Sie übertreiben maßlos! Niemand muss begründen oder sich irgendwie rechtfertigen, wenn er/sie NICHT Organspender sein will. Im Gegenteil, die Organspende muss ihren Nutzen für die Patienten begründe mehr

Mi, 05/06/2015 - 12:52
Tarifgemeinschaft...

Prima, hier funktioniert die Tarifgemeinschaft DGB-DBB! Da darf sich der Esel der GDL gerne eine Scheibe in Diplomatie und Verhandlungsgeschick abschneiden. mehr

Mi, 05/06/2015 - 11:15
Re.: Nach dieser Logic

> könnte man auch sagen, Mörder müssen nicht bestraft werden, denn die Opfer wären ja sowieso gestorben, nur etwas später. könnte man auch sagen, Menschen ohne Organspendeausweis sind wie Mörder mehr

Mi, 05/06/2015 - 11:04
Es sterben immer noch alle Menschen!

Deswegen ist dies mit allen Konsequenzen schlicht falsch: "Es sterben mehr Leute, weil weniger gespendet wird." Falsch ist auch aus dem selben Grund, dass "Leben gerettet werden". Wie Guenni vormals mehr

Di, 05/05/2015 - 22:46
Seite 1 / 57