gregtolk

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von gregtolk

Seit wann geht es um die Patienten?

Es geht nun mal ausschließlich um das Geld. Und um nichts anderes. Das wird hier wieder ganz deutlich bewiesen! Aber das ist ja schon länger bekannt. [weiter…]

23.03.2014 - 11:25
Das Risiko war doch bekannt!!!

Bei den Zinsen! Ich sehe noch die Werbung in den S- und U-Bahnscheiben kleben. Wer sich da einredet, kein Risiko erkannt zu haben, ist ganz eindeutig selbst Schuld. Wenn ich das schon immer lese, [weiter…]

24.01.2014 - 13:27
Der Name kann viel aussagen, muss aber nicht.

Zitat: "Moment Mal: Es geht hier um Namen. Also um eine an sich völlig neutrale Angelegenheit" Seit wann ist der Name eine völlig neutrale Angelegenheit? Wenn es so wäre, würde der Mensch nicht [weiter…]

06.01.2014 - 11:40
Schreibfehler

ist, ist auch NICHT mit einer Änderung dieses Gebarens zu rechnen. E [weiter…]

05.01.2014 - 18:01
Die Antwort steckt in ihrem Beitrag!

Zitat: "Es wundert mich, dass das im öffentlichen Dienst, wo viele Politiker eine niedrige Geburtenrate beklagen, offenbar keine Berücksichtigung erfährt." Die Antwort steckt am Anfang ihres Bei [weiter…]

05.01.2014 - 17:58
An die freien Journalisten: Tut euch doch zusammen!

Bildet ein Rechtsschutzfond mit dem ihr euch gegenseitig unterstützt. Das sollte doch machbar sein. [weiter…]

01.01.2014 - 17:26
Habt ihr das schon gelesen?

Davon habe ich in den deutschen Medien nichts gelesen: http://www.telegraph.co.u... Auszug [weiter…]

30.12.2013 - 22:28
Naja, das die Arbeitsbedingungen hart sind ist bekannt.

Das ist grundsätzlich nicht falsch. Da braucht man nicht auf die Beratungsfirmen schimpfen. Die Jobs werden entsprechend entlohnt. Wenn man sich den Druck nicht mehr geben will, steigt man aus. Ganz [weiter…]

29.12.2013 - 20:53
Seite 1 von 26