GrauerWolfInParis

Name:
wolfgang greywolf
Wohnort:
Paris

Artikel von GrauerWolfInParis im früheren Leserartikelblog

Le Clezio

Ich kann Verleger nur dazu ermutigen, diesen Autor übersetzen zu lassen, denn er lässt den Zynismus von Houllebeq, den Kitsch von Anne Galvada oder die Oberlehrerattitüden von BernardHenri Levy weit h mehr
Do, 10/09/2008 - 14:04

Kommentare von GrauerWolfInParis

Brecht war Aushängeschild der DDR

Nun hat ja wohl jeder gemerkt, dass seine Lyrik Klasse, sein Theater bis auf Ausnahmen schematischer Schwachsinn war. Mit Dylan, Ligthnin Hopkins und Leonard Cohen habe ich Englisch gelernt. Wer Desol mehr

Mi, 04/13/2011 - 12:40
Blues- Jazz- und Prosaliebhaber

Ich würde so etwa alles empfehlen was JAMES LEE BURKE je geschrieben hat. Schlaflose Nächte garantiert und sehr geniessbar. Für Leute, die Los ANgeles cool finden, kann man auch Micheal CONNELLY nenne mehr

So, 04/10/2011 - 22:22
Sicherheitskultur(en)

Vielen Dank für Artikel und Kommentare. Ich würde sagen: Justiz wie so oft an den weitreichenden Arm von einflussreichen Hintermännern gebunden ist,unabhängig ODER ABHÄNGIG davon welcher grade .... di mehr

Mo, 12/06/2010 - 11:34
Das trifft voll auf den Kartoffelberg

schade nur, dass niemand mehr ernsthaft an eine Reform zu denken scheint - das Fluten von Äckern mit Milch kommt zwar in die Nachrichten, aber danach herrscht Totenstille. Vielleicht sitzen zu viele L mehr

So, 11/01/2009 - 15:27
Noch eine Anmerkung zum

Noch eine Anmerkung zum Sozialklima: Seit Anfang des Jahres haben sich 90 meist junge Leute in französischen Gefängnissen umgebracht, deren Haftbedingungen immer wieder von der EU angeprangert werden. mehr

Fr, 10/31/2008 - 12:28
Merci, die Kritik trifft

Merci, die Kritik trifft völlig zu. Ich lebe seit fast 30 Jahren in Frankreich und kann bestätigen, dass dieses Land mit Italien und Polen wohl zu denen gehört, die sich ihrer Vergangenheit partout ni mehr

Fr, 10/31/2008 - 12:19
Vielen Dank, Bernd Eich,

Vielen Dank, Bernd Eich, ich habe das Buch vor mehr als 20 Jahren gelesen und im besten Sinne schockierend und brillant gefunden. Neben Primo Levi, der eine ganz andere Perspektive hat, kenne ich nich mehr

So, 10/12/2008 - 23:48
Millet u. Kärcher-Sarkozy

Danke Kommentator Rahab, damit ist der Luftballon geplatzt. Dass diese ach so befreite und wahnsinnig eifersüchtige Sexsüchtige grade den hiesigen Napoleonverschnitt als Vorbild hinstellt, entlarvt ih mehr

So, 10/12/2008 - 13:22
Seite 1 / 2