Granatenseckel

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Granatenseckel

Extremistische Gefährdung der Integrität des Einzelnen

Zu Recht verweist der Präsident der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität darauf, dass die Anmaßung fremder Autorenschaft lediglich eine unter unzähligen Formen des wissenschaftlichen Fehlverhaltens [weiter…]

24.04.2014 - 20:49
Arbeit macht allein vorgeblich krank

Insofern sich in menschlich erbrachter Arbeit nichts anderes als das Soziale einer modernen Produktions- und Lebensweise vergegenständlicht, könnte es nicht einfältiger sein, kurzerhand den besagten T [weiter…]

24.04.2014 - 17:41
Ausreichend begründete Verfassungsklage

Es liegt nicht in den Händen des Einzelnen, ob er vermeidbar und daher zusätzlich zu Tode kommt. Hielten insofern Dritte in ohnehin dadurch strikt untersagten Praktiken inne, die lediglich den besagte [weiter…]

24.04.2014 - 10:56
Voraussetzungen für verweigerte Nahrungsaufnahme

In der Zeit von Dezember 2002 bis Mai 2003 konnte ich keinerlei Nahrung zu mir nehmen, weil die von mir zuvor erwiesenermaßen wissenschaftlich unwiderlegbar erbrachte Arbeit dessen ungeachtet von Drit [weiter…]

22.04.2014 - 12:36
Verfehlungen des Sozialen rufen schwerste Bedrängnis hervor

Die Beziehungen der Dreifaltigkeit als einer triadischen Struktur zwischen Vater, Sohn und Heiligem Geist sind wissenschaftlich als das Soziale bezeichnet. Sich selbst einen davon abweichenden Begriff [weiter…]

20.04.2014 - 13:44
Längst geänderte Welt

Ist der Nutzer beziehungsblind, wandelt sich das ausgefeilteste High-Speed-Internet flugs zu einer Investitionsruine. Zwar halten Dritte vor allem Sozialwirte dazu an, angesichts dessen gleichsam ein [weiter…]

17.04.2014 - 18:47
Hochschulen gefährden selbst ihre Autonomie

An die im Zuge außerordentlich erbrachter Leistungen eigenständig erlangte Wissenschaftlichkeit einer vom Einzelnen universitär vorgelegten Arbeit erinnern sich die jeweiligen Fakultäten in späteren J [weiter…]

16.04.2014 - 11:17
HHU inszeniert Absurdität

Die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität (HHU) lässt bislang die Kritik Schavans am Verfahren unwidersprochen, dass lediglich eine formalistisch erfolgte Textanalyse ihrer dort vorgelegten Arbeit z [weiter…]

11.04.2014 - 12:29
Seite 1 von 72