gorgo

73 Redaktionsempfehlungen

Artikel von gorgo im früheren Leserartikelblog

Die Verantwortlichen vor Gericht

Ich war zunächst auch skeptisch, ob eine Panik wirklich vermeidbar ist bei so vielen Menschen. Doch die mir nach und nach zugängliche Diskussion im Vorfeld lässt erkennen, dass hunderte von Bürgern un mehr
So, 07/25/2010 - 17:19

Kommentare von gorgo

[empty]

"Während dessen weint der Junge und hat offensichtlich keine Freude daran. Die Frau bemerkt das, macht aber weiter wie vereinbart und er lässt das unter Ekel über sich ergehen. Sollte ihr Verhalten st mehr

Mi, 06/29/2016 - 19:48
[empty]

Ihnen mangelt es grundsätzlich an Vorstellungskraft für die Lage des Opfers. Ich betone nochmal, dass dieses Opfer auch ein Mann sein - daraus eine Mannfrausache zu machen, ist ganz unangebracht. Nie mehr

Mi, 06/29/2016 - 19:34
[empty]

Sie haben aber schon gelesen, dass selbst Herr Fischer Schutzlücken sieht? Aber Hauptsache, Sie können Ihr Weltbild weiter pflegen mehr

Mi, 06/29/2016 - 16:27
[empty]

"Auch im Alltag kann ein "nein"je nachdem, wie es betont wird, ob es mit einem Augenzwinkern oder mit gespielter Entrüstung gesagt wird, durchaus auch etwas anderes bedeuten." So what? Junger Mann mehr

Mi, 06/29/2016 - 16:23
[empty]

""Der Beweis ist oft ganz leicht (Gewalt mit objektiven Spuren, Zeugen). Manchmal ganz schwer. Und "Nein ist Nein" ändert daran gar nichts."" Was hat der Hinweis auf die Nachweisbarkeit - und es ist mehr

Mi, 06/29/2016 - 16:16
[empty]

Mir passt z.B. nicht, dass Sie Fragen der Nachweisbarkeit vermischen mit der Frage, ob etwas strafbar sei. Deswegen nochmal das bewusste Zitat von Türöffner: ""Der Beweis ist oft ganz leicht (Gewalt mehr

Mi, 06/29/2016 - 16:11
[empty]

"§ 177 Abs. 1 Nr. 2 lautet: Durcgh Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder leben. Es kommt hier also auf die Drohung an. Und "Gefahr für Leib" heißt: Drohung mit einer "Ohrfeige" reicht völlig mehr

Mi, 06/29/2016 - 16:04
[empty]

"Keine Frau muss sich wehren, sie muss aber versuchen, sich zu entziehen, wenn dies möglich ist. Kann sie auch das nicht, liegt der Fall des 'Ausnutzens' einer schutzlosen Lage vor. Will sie sich – au mehr

Mi, 06/29/2016 - 15:55
Seite 1 / 329