Das Profilbild von Glaubgarnix

Glaubgarnix

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Glaubgarnix

Haarscharf daneben….

ausgebeutet wurden die einfachen Menschen Griechenlands nicht durch Spardiktate der EU, sondern durch die korrupten herrschenden Klassen im eigenen Lande, die sich über Jahrzehnte einen Staat zur Beut mehr

So, 01/25/2015 - 18:56
Ein Demagoge, wie er im Buche steht...

ist dieser Tsipras. Die Frage ist nur, wie weit sich Merkel von diesem Demagogen erpressen lässt. Leid tun kann einem die einfache griechische Bevölkerung, denn sie sind die Geiseln in diesem Spiel. mehr

So, 01/25/2015 - 18:24
Wäre nicht das erste mal....

das so etwas hier im Lande passiert. Griechische Verhältnise (Spezi-Wirtschaft, Klüngel, Ämterpatronage, Durchstechereien etc.) sind überall an der Tagesordnung, auch bei den ehrenwerten Bayern. mehr

Fr, 01/23/2015 - 19:01
Der "nette Mario" ist es,...

ein Erlöser aus Sicht von Europas Südstaaten, von Banken und von Finanzmärkten. Für mich ist er einfach nur deren "Marionette"! mehr

Do, 01/22/2015 - 18:55
Draghi´s geldpolitische Geisterfahrt...Teil 2

Fortsetzung meines Beitrags 62.: All diese Kollateralschäden nimmt die EZB in Kauf, um eine angebliche Deflation zu bekämpfen, die sich im wesentlichen aus sinkenden Ölpreisen speist und von daher w mehr

Do, 01/22/2015 - 17:04
Draghi´s geldpolitische Geisterfahrt

Das Programm zum Ankauf von Staatsanleihen durch die EZB ist rechtswidrig, wirtschaftspolitisch kontraproduktiv und zutiefst unsozial. 1. Dass ein Verstoß gegen das Verbot monetärer Staatsfinanzier mehr

Do, 01/22/2015 - 16:57
Sowas von irrelevant ist es....

ob dieser Lutz-Irgendwer zurücktritt. Warum dafür eine Schlagzeile in ZON? Alles nur unnötige Reklame für diese Verirrten, die nur durch ihre bisweilen naiven Helfershelfer in den Medien überhaupt ihr mehr

Mi, 01/21/2015 - 20:01
Sondersteuer gegen Deflation!

"Dass die Inflation derzeit so niedrig liegt, liegt am schwachen Wachstum und der immer noch hohen Arbeitslosigkeit in der Eurozone, aber auch am Preissturz beim Rohöl. Binnen eines halben Jahres hat mehr

Di, 01/06/2015 - 18:56
Seite 1 / 51