gkh

4 Redaktionsempfehlungen

Meine Interessen

Musik:
Blues, Funk, Rock, Reggae, Afro
Hobbies:
Radfahren, Bass, Gitarre, Politik

Kommentare von gkh

[empty]

Diese Frage ließe sich elegant lösen, indem man das BGE mit einem Bürgerkonto verbindet. Dort wird alles gutgeschrieben, was der Bürger and den Staat zahlt (z.B. Steuern) und alles belastet, was der S mehr

Sa, 05/06/2017 - 18:16
[empty]

Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe ;) Vielen Dank für Ihre Einwände, ich biete die folgende Erwiderung: Zu 1.) Ich habe hier die Lösung beschrieben, nicht die gängige Praxis. Zu 2.) mehr

Do, 04/13/2017 - 20:45
[empty]

Weil Sie so nett fragen: Die Lösung ergibt sich aus dem Umstand, dass das Buchgeld ja nie verschwindet, sondern nur von Konto zu Konto wandert. Wenn man bei einer Bank Bargeld abhebt, dann bucht die mehr

Do, 04/13/2017 - 15:55
[empty]

Die einfachste Lösung wäre, die Steuern abzuschaffen. Ein Staat, der Souveränität über seine Währung hat, braucht keine Steuern, um sich zu finanzieren, denn er kann das Geld durch seine Zentralbank s mehr

Do, 04/13/2017 - 14:44
[empty]

Ist mir auch aufgefallen, dass an Methan gar nicht gedacht wird. Um ein Vielfaches klimaschädlicher als CO2 und kommt im Wesentlichen aus der Landwirtschaft, und müsste auch von der Landwirtschaft gel mehr

Fr, 03/24/2017 - 09:12
[empty]

Das Gegenteil ist der Fall. Der Kunstdünger zerstört die Nahrungskette im Boden und macht Erde zu Dreck. (Mal nach Elaine Ingham googlen, die erklärt die Zusammenhänge). Sofern Biolandwirtschaft auf M mehr

Fr, 03/10/2017 - 14:42
[empty]

Nicht, wahr. Die Natur düngt sich selbst, wenn man sie lässt. Sieht man in jedem Wald. mehr

Fr, 03/10/2017 - 14:37
[empty]

Es geht nicht um Ideologie, auch wenn das genannte "Hauptargument" schwach sein sollte. Aber aus meiner Sicht ist das gar nicht das "Hauptargument", sondern es gibt wesentlich wichtigere: - Bei der Ge mehr

Do, 01/19/2017 - 10:14
Seite 1 / 32