Ghede

48 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Ghede

Sie können...

"Nein, Sie zitieren etwas aus 1914, was mit der heutigen Lage nix zu tun hat." ... aus dem Zitat lernen, dass die Argumentationslinie zur Rechtfertigung von Kriegen immer dieselbe ist. Der Krieg wurd mehr

Di, 10/21/2014 - 14:20
Die Worte hör' ich wohl...

... allein mir fehlt der Glaube. Schon ganz banal deswegen, weil der Bogen von europäischen Nationalismen über das menschenrechtswidrige Dominanzgebaren der NSA und anderer, die Unterwanderung des Re mehr

Di, 10/21/2014 - 13:03
Sicher...

"Die jetztige Stärke von FN&Co ist doch beispielsweise eine direkte Folge einer von Anfang an gänzlich undurchdachten Euro-Politik." ... ist sie das, wenngleich da durchaus noch andere Faktoren mit h mehr

Mo, 10/20/2014 - 21:37
Ja, man...

"Fragt sich nur, was die von Ihnen anscheinend präferierte Opposition unter Demokratie versteht." ... sollte meinen, die Menschen hätten aus der Geschichte gelernt, dass Rechtsradikale niemals die Lö mehr

Mo, 10/20/2014 - 21:12
Optimistisch

"Ging es ja auch um die Unkenntnis vieler Bürger (die ich aber bei weitem nicht für so dumm halte wie Sie)" Dass die meisten Bürger nur sehr wenig über die EU wissen, hat absolut nichts mit Dummheit mehr

Mo, 10/20/2014 - 20:40
Glauben Sie das wirklich?

"Zusätzlich wird durch die drohende Perspektive der EU-Austritte ein Reformdruck erzeugt, der 1.) durchaus nötig zu sein scheint und der 2.) dem Bürger wohl eher nützen wird." Die meisten Menschen wi mehr

Mo, 10/20/2014 - 19:56
Ich frage mich ja...

"Das ist auch gut so, sonst bewegen die sich garnicht mehr und leben weiter auf ihrem Stern." ... wie man ernsthaft zu diesem Schluss kommen kann. Dass die EU dringend grundlegender Reformen bedarf, mehr

Mo, 10/20/2014 - 19:39
Aha, soso.

"Und wenn das die einzige Lösung ist das wieder los zu werden, dann kann es nur gut sein." Im Artikel heißt es zu der Partei des neu hinzugestoßenen Helden aus Polen, die selbst dem FN zu radikal war mehr

Mo, 10/20/2014 - 19:17
Seite 1 / 237