GerhardFeder

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von GerhardFeder

[empty]

Die Nagetiere auf und unter Deck verlassen das Schiff - wer/wo sind aber der Kapitän und die Steuerleute? Genau die sind es, die haben -anders als die vopn der Idee Europa überzeugten "Gründerväter"- mehr

Sa, 02/11/2017 - 19:39
[empty]

Vielleicht ist aufgrund des Politiker/innen-Geschwurbels einmal festzustellen: Es gibt Menschen vieler Glaubensrichtungen in Deutschland. Diese Menschen sind in Deutschland ansässig. Damit "gehört" ab mehr

Do, 02/09/2017 - 23:20
[empty]

... im Absicherungsfahrzeug säße niemand mehr. Besser wäre: IM LKW schliefe niemand mehr. Bei Unfällen mit LKW-Beteiligung sind in 56% der Fälle die LKW-Fahrer die Verursacher. Falls da automatisches mehr

Sa, 01/28/2017 - 21:24
[empty]

-May rief dazu auf, gemeinsam "die moderne Welt anzuführen."- "Es sollte uns nachdenklich machen, daß im Deutschen einen anführen soviel heißt wie einen betrügen." Georg Christoph Lichtenberg mehr

Sa, 01/28/2017 - 07:21
[empty]

Dieser Minister (Betonung auf Mini) ist ja noch ... (bitte einsetzen) als die Mehrheit der Bevölkerung gedacht hat. Anders als einer seiner Vorgänger will er nach der Wahl wohl beim Prüfstätten-Dachve mehr

Sa, 01/14/2017 - 12:10
[empty]

Hierzulande gilt das Aufstellen von Regeln und das Verfassen von Gesetzen und Verordnungen als Tat - das sind aber nur Worte, denen die Taten folgen müssen. Aber anscheinend ist das Suchen von Ausrede mehr

Do, 01/12/2017 - 07:15
[empty]

Das (fast) einzige, was in unserem Staat noch so richtig (wie geschmiert?) läuft, das ist die Gesetzgebungsmaschine. Sie läuft nicht rund, aber auf Hochtouren. Dann, in der Exekutive tritt das (nahezu mehr

Di, 01/10/2017 - 21:49
[empty]

Leider finde ich es als Originalzitat nicht mehr, aber ich hörte einmal die zutreffende Definition: "Demokratie ist die parlamentarisch beeinflusste Regierung von Geld- und Machteliten." Da kommen "B mehr

Mo, 01/09/2017 - 09:44
Seite 1 / 44