Gerhard Ott

3 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Gerhard Ott im früheren Leserartikelblog

Kein Mensch braucht Strom ...

... und auch kein Öl, kein Gas und keine Kohle. Wir brauchen Licht, Wärme (bzw. Kälte), Kraft, Bewegung. Auch wenn das zunächst nur wie eine banale Feststellung klingt, wir müssen uns von vorhandenen  mehr
Do, 09/02/2010 - 12:00

Kommentare von Gerhard Ott

Doch ...

Rußland hat Freunde: China, Ägypten, Syrien, Ungarn ... Alles Bollwerke für Meinungsfreiheit, Liberalität und Zivilgesellschaft mehr

Mi, 02/25/2015 - 23:23
"Stümperhaft"

Hätte hier jemand vor ein paar Tagen geschrieben, der Vorstand der AfD agiere stümperhaft, er hätte wohl heftige Antworten von AfD-Anängern bekommen. Hätte es in einer Zeitung gestanden,es hätte geh mehr

Sa, 01/31/2015 - 23:55
Bekenntinis zu Jesus Christus?

"Beim Interview trug Bellmann ein Kruzifix an ihrer Jacke." Das kann man eigentlich nur als Bekenntnis zur Person Jesus von Nazareth auslegen. Da sollte Frau Bellmann, und alle anderen die gerne das mehr

Fr, 01/23/2015 - 11:51
Nein AdV1sor ...

.., es gibt diese "Die Wahrheit" nicht. Jeder nimmt die Welt auf seine eigene Weise wahr und es ist borniert, zu meinen, die eigene Weltsicht sei die "Wahrheit". Sie ist eine Meinung unter vielen, sic mehr

Di, 01/13/2015 - 13:38
Mal Nachdenken

Nehmen wir doch mal an, ein Mann sieht in der Stadt ein Mädchen, Teenager, etwas aufreizend angezogen, so wie es Mädchen in diesem Alter halt tun. Was Ihm aber zu viel des Guten ist. Dann trifft dies mehr

Mo, 01/12/2015 - 21:50
Einspruch

"SATIRE DARF ALLES" NEIN ! Nichts und Niemand hat das Recht auf grenzenlose Freiheit. Wer sich selbst oder anderen jedes beliebige Recht einräumt andere Menschen zu beleidigen und sie in Ihrer Mensc mehr

Mo, 01/12/2015 - 21:12
Ergänzung

Auch wenn ich meinen Kommentar #186 an "Am_Rande" adressiert habe gilt er natürlich auch für Journalisten Autoren u.a. Eine saubere, auf Fakten basierte Argumentation, ist die beste Grundlage für ein mehr

Sa, 01/10/2015 - 00:20
Ich versuche zu verstehen ...

Sie schreiben: "weil ich die Wahrheit liebe" "Wo hätte ich geschrieben, ich befände mich im Besitz der Wahrheit? "Ich liebe nur die Lüge nicht" Es gibt hier kein "entweder es ist die Wahrheit oder mehr

Sa, 01/10/2015 - 00:00
Seite 1 / 39