Gerhard Ott

3 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Gerhard Ott im früheren Leserartikelblog

Kein Mensch braucht Strom ...

... und auch kein Öl, kein Gas und keine Kohle. Wir brauchen Licht, Wärme (bzw. Kälte), Kraft, Bewegung. Auch wenn das zunächst nur wie eine banale Feststellung klingt, wir müssen uns von vorhandenen  mehr
Do, 09/02/2010 - 12:00

Kommentare von Gerhard Ott

Keine Ironie

Zunächst einmal: es gibt Hunger " in weiten Teilen der Welt" obwohl uns seit Jahrzehnten erzählt wird, dass die moderne Agrartechnik "den Hunger" bald besiegen würde. Mit der "Grünen Revolution" dac mehr

Mo, 04/13/2015 - 23:26
Zum Thema bitte !

Nicht die Rechtschreibfehler sind der Aufreger - Es ist ein Skandal, dass in den Krankenhäusern eines der reichsten Industienationen an der Hygiene gespart wird. Vor einiger Zeit mußten niederländisch mehr

Mo, 03/23/2015 - 13:00
Was dem Einen sein Stratfor ist ...

... ist dem Anderen sein Strelkow. habe gerade ein interessantes Interview auf SPON gelesen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/igor-strelkow-ich-traeume-von-russ... mehr

Do, 03/19/2015 - 22:24
Wahrsagerei

Friedman hat im Jahr 2009 ein Buch unter dem Titel „The Next 100 Years“ veröffentlicht. Das allein reicht reicht um sich in meinen Augen lächerlich zu machen. Wer glaubt so einen Zeitraum prognostizi mehr

Do, 03/19/2015 - 21:39
Selten so gelacht

"russische Propaganda gibt... ...es Deutschland eher wenig," Es ist schon beleidigend, wie wenig Intelligenz Sie den ZON-Lesern hier zusprechen. mehr

Do, 03/19/2015 - 21:20
Das ist keine Antwort ...

auf meinen Kommentar,sonder nur der Versuch vom Thema abzulenken. Alao noch mal: was ist an dem Satz: "Ein korrektes Referendum setzt einen fairen Wahlkampf voraus." so lächerlich, dass Sie sich vo mehr

Mo, 03/16/2015 - 01:06
Teufel und Belzebub

"Es wird Zeit, daß Amerika wählt." Wenn Sie damit meinen,dass jemand vom Schlage McCains, Bush III, oder noch schlimmer ins Präsidenten-Amt kommen sollte - Einer von denen in Amerika ist genauso "lie mehr

Mo, 03/16/2015 - 01:00
Und Ihre Intelligenz?

"Ein korrektes Referendum setzt einen fairen Wahlkampf voraus." Was ist an diesem Satz so lächerlich, dass Sie sich am Boden wälzen? Wenn Sie wissen wollen wie ein demokratisches Referendum aussieht mehr

Mo, 03/16/2015 - 00:50
Seite 1 / 40